DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Patrick Mahomes stemmt die Vince Lombardi Trophy.
Patrick Mahomes stemmt die Vince Lombardi Trophy.Bild: AP

Monster-Comeback von Superstar Mahomes – die Kansas City Chiefs holen den Super Bowl

03.02.2020, 06:3703.02.2020, 10:49

Mit einer beeindruckenden Aufholjagd führt Quarterback Patrick Mahomes die Kansas City Chiefs zum ersten Super-Bowl-Triumph seit 50 Jahren.In einem mitreissenden Final der National Football League (NFL) setzten sich die Chiefs mit 31:20 gegen die San Francisco 49ers durch.

Kansas City feierte in Miami damit den ersten Titel seit 1970. Die 49ers müssen hingegen weiter auf ihren sechsten Gewinn des Super Bowls warten und bleiben damit hinter den Rekordsiegern New England Patriots und Pittsburgh Steelers.

Im letzten Viertel des 54. Super Bowl lagen die Chiefs bereits mit 10:20 zurück. Obwohl zwei seiner Pässe zuvor vom Gegner abgefangen worden waren, liess sich Mahomes nicht beirren und brachte sein Team mit zwei Touchdown-Pässen in Führung. Zudem lief der 24-Jährige in seinem ersten Super Bowl einen Ball selbst in die Endzone. Mahomes ist damit hinter Ben Roethlisberger der zweitjüngste Champion als Quarterback. Roethlisberger war bei seinem ersten Triumph mit den Pittsburgh Steelers im Jahre 2006 erst 23.

Die wichtigsten Momente des Super Bowl.Video: YouTube/NFL

Jüngster MVP der Super-Bowl-Geschichte

Mahomes wurde indes auch zum wertvollsten Spieler des 54. Super Bowl gewählt. Trotz zweier Fehlzuspiele im Laufe der Partie wurde er zum Matchwinner. Insgesamt sorgte der 24-Jährige für 286 yards Raumgewinn mit zwei Vorstössen in die gegnerische Endzone. Selbst erlief er 29 Yards und realisierte einen Touchdown. Somit ist Mahomes der jüngste Spieler der NFL-Geschichte, der sowohl den Super Bowl als auch die Auszeichnung als wertvollster Spieler im Super Bowl gewann.

Dabei hatte es lange nach einem Triumph für die 49ers ausgesehen. Sie durften sich über eine 3:0-Führung durch ein Field Goal – einen erfolgreichen Kick durch die Stangen – von Robbie Gould freuen. Doch mit dem Rückstand kam Chiefs-Spielmacher Mahomes langsam in Schwung. Kurz vor Ende des ersten Viertels lief er selbst mit dem Ball über ein Yard zum ersten Touchdown und dem 7:3 in die Endzone.

Erstmals lagen die 49ers in diesen Playoffs zurück – und machten den ersten schwerwiegenden Fehler. Unter Druck der gegnerischen Verteidigung warf Quarterback Jimmy Garoppolo einen Verzweiflungspass, den Flatterball konnte Chiefs-Verteidiger Bashaud Breeland mühelos abfangen.

Der 28-jährige Garoppolo besitzt zwar mehr Super-Bowl-Erfahrung als Mahomes, doch bei seinen zwei Finalsiegen mit den New England Patriots kam er als Ersatzmann von Tom Brady nicht zum Einsatz. Aber auch Garoppolo bewies, dass er San Francisco nicht zufällig in den Super Bowl geführt hatte. Durch den erfolgreichen Pass auf Kyle Juszczyk glichen die 49ers vor der umjubelten Halbzeitshow der beiden Popsängerinnen Shakira und Jennifer Lopez zum 10:10 aus.

49ers im letzten Spielviertel ohne Punkt

Erst zum vierten Mal starteten beide Teams punktgleich in die zweite Hälfte des Super Bowls. Und es blieb spannend. Nach dem 13:10 für die 49ers patzte auch Mahomes. Zum ersten Mal in dieser K.o.-Runde wurde ein Pass von ihm abgefangen. Während der wertvollste Spieler der vergangenen Saison ungewohnt schwächelte, wurde Garoppolo immer sicherer. Zwölf Pässe nacheinander brachte er zu seinen Teamkollegen, Running Back Raheem Mostert sorgte per Lauf für das 20:10.

Die 49ers nutzten die nächste Schwäche von Mahomes. Doch auch seine zweite Interception brachte den 24-Jährigen nicht aus dem Konzept, im Gegenteil. Mit der Präzision eines grossen Champions führte Mahomes seinen Angriff zweimal in die gegnerische Endzone. San Francisco hatte noch die Chance zum Konter – mit seinen Pässen fand Garoppolo die Mitspieler aber nicht mehr. Mit einem Touchdown-Lauf über 38 Yards Raumgewinn beseitigte Damien Williams die letzten Zweifel am Chiefs-Sieg.

Ausgetragen wurde der Super Bowl dieses Jahr im Hard Rock Stadium in Miami (Florida). Es ist bereits das fünfte Mal, dass der Super Bowl in diesem Stadion ausgetragen wurde – ansonsten sind dort die Miami Dolphins zu Hause.

Legendäre Halbzeitshow

Das gigantische Sportereignis wird jedoch nicht nur wegen des Spiels an und für sich gefeiert. Auch die Halbzeit-Show ist weltbekannt und wer auftreten darf, darf sich geehrt fühlen.

Mit Dancebeats und lateinamerikanischem Flair haben die Sängerinnen Jennifer Lopez und Shakira die Fans in der diesjährigen Halbzeitpause begeistert. Die beiden Latino-Superstars sangen Teile ihrer Songs auch auf Spanisch.

Die beiden wurden bei ihrer Show im Hard Rock Stadium in Miami am Sonntagabend (Ortszeit) auch von Kurzauftritten einiger Gastkünstler begleitet – darunter Lopez' Tochter Emme Maribel Muñiz.

Jennifer Lopez sang unter anderem ihre Klassiker «Jenny From the Block», «Waiting for Tonight» und «Let's Get Loud». Sie hüllte sich für einen Teil ihres Auftritts in einen Mantel aus Kunstpelz, der von aussen die Flagge der USA zeigte. Als sie ihn öffnete, war innen die Flagge Puerto Ricos zu sehen. Die Karibikinsel ist ein armes Aussengebiet der USA, und immer wieder gibt es Diskussionen darüber, ob die Vereinigten Staaten und Präsident Donald Trump mehr Hilfen für Puerto Rico bereitstellen sollten. Lopez' Eltern stammen von der Insel.

Selbst US-Präsident Donald Trump wandte sich mit einer Nachricht in Bezug auf den Super Bowl an das amerikanische Volk: «GENIESS DAS SPIEL USA, UNSEREM LAND GEHT ES HERVORRAGEND!»

Doch auch die Werbungen sorgen jedes Jahr für Furore. Die Marketing-Abteilungen der grossen Firmen zerbrechen sich jedesmal die Köpfe, wie sie mit Werbung beim Super Bowl für Aufmerksamkeit sorgen können. Ein teurer Spass: Ein 30-Sekunden-Spot kostet mehr als 4.5 Millionen Dollar. (mim/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Super Bowl 2020

1 / 42
Die besten Bilder des 54. Super Bowl
quelle: ap / david j. phillip
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Brady, Busen und Bälle – so erklären Laien den Super Bowl

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

25 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
sweeneytodd
03.02.2020 05:23registriert September 2018
Dieser Artikel wurde wohl von eine US-Portsl übernommen und in den Google-Übersetzer gewprfen ;)
7115
Melden
Zum Kommentar
avatar
Darkside
03.02.2020 06:46registriert April 2014
Tolles Game mit dem richtigen Sieger. Mahomes, eiskalt. Und das in dem Alter. The Future ist bright!
4010
Melden
Zum Kommentar
avatar
Steinschlecker
03.02.2020 05:05registriert Juni 2014
Die Superbowl... 😣
Die mag ja bezogen auf die Bowl/Trophy korrekt sein, doch der Anlass als ganzes ist mir lieber als der/den Superbowl zu bezeichnen.

War mal wieder etwas spannender dieses Jahr!
Go Chiefs, Mahomes hat sich den/die/das Bowl verdient! 🥳
367
Melden
Zum Kommentar
25
«Sie haben wahllos Leute attackiert» – YB-Hooligans gehen auf Anderlecht-Fans los

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Fans des BSC Young Boys Bern und des RSC Anderlecht aus Belgien sind am Mittwochabend in Bern einige Personen leicht verletzt worden. Die Polizei kontrollierte mehrere Personen, weitere Ermittlungen sind im Gang.

Zur Story