Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL, Stanley-Cup-Playoffs: Conference-Halbfinal

Tampa – Boston 3:2nV; Serie 4:1
Colorado – Dallas 6:3; Serie 2:3

Tampa Bay Lightning defenseman Victor Hedman (77) celebrates his winning goal against the Boston Bruins with teammates Ondrej Palat (18), Patrick Maroon (14) and Alex Killorn (17) during the second overtime period of NHL Stanley Cup Eastern Conference playoff hockey game action in Toronto, Monday, Aug. 31, 2020. (Frank Gunn/The Canadian Press via AP)

So sehen Sieger aus! Hedman schiesst Tampa Bay in den Final der Eastern Conference. Bild: keystone

Tampa wirft Boston raus – Colorado erzielt vier Tore in zweieinhalb Minuten



Tampa – Boston 3:2nV

Die Tampa Bay Lightning stehen als erstes Team im Final der Western Conference. Die Floridianer müssen im fünften Spiel gegen die Boston Bruins zwar bis in die zweite Verlängerung. Doch nach 94 Minuten erlöst Verteidiger Victor Hedman die Mannschaft von Trainer John Cooper.

abspielen

Der Siegtreffer von Victor Hedman. Video: streamable

Im Final der Eastern Conference trifft Tampa Bay entweder auf die New York Islanders oder die Philadelphia Flyers. Den Islanders fehlt nur noch ein Sieg fürs Weiterkommen.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/SPORTSNET

Colorado – Dallas 6:3

Derweil haben sich die Colorado Avalanche erfolgreich gegen ein vorzeitiges Aus in der zweiten Runde gewehrt. Und dies obwohl nach Stammtorhüter Philipp Grubauer nun auch noch Ersatz Pavel Francouz ausfällt. So startet im wichtigen fünften Spiel die Nummer 3 Michael Hutchinson.

Doch die Stürmer und Verteidiger Colorado machen ihrem Schlussmann das Leben von Beginn weg einfach. In der fünften Minute trifft Pierre-Edouard Bellemare zur Führung des Heimteams. Und zwischen der 12. und 15. Minute legen die Avalanche innert zwei Minuten und 36 Sekunden vier weitere Treffer nach. Ja die Avalanche nach 20 Minuten mehr Tore auf dem Konto als Dallas Schüsse. So war die Partie schon nach dem ersten Drittel entschieden. (abu)

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/SPORTSNET

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle Spieler suchen neue Klubs – dem FCB droht ein Massen-Exodus

Die Lage beim FC Basel spitzt sich zu. Alle Spieler suchen neue Klubs, neben dem Rasen gibt es Massenkündigungen. Es droht ein Exodus.

Es ist der nächste Dominostein, der fällt. Nach Führungspersonen, die hin geschmissen haben, Nachwuchs-und Profi-Trainern, die im Streit gegangen sind und Fans, die von Basel bis nach Rheinfelden alles mit «Burgener und Heri raus»-Bannern tapezieren, ist auch die Mannschaft des FC Basel wütend. So sehr, dass es zum grossen Exodus kommen könnte. Entweder noch diesen Sommer oder dann im Winter, wenn sich unter Trainer Ciriaco Sforza die Stimmung nicht markant verbessert.

Denn wie diese Zeitung aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel