DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stinkbombe

Der Furz des Grauens oder wie du einen übermächtigen Gegner zum Aufgeben zwingst

11.03.2014, 07:4811.03.2014, 14:52
Der in weiss gekleidete Kämpfer (wir nennen ihn mal Drake) ist gegen den in schwarz gekleideten Mann (Johnson) in einer misslichen Lage. Johnson ist gerade dabei, Drake in den Griff zu bekommen, da packt dieser Drake seine Geheimwaffe aus. Ohne körperliche Einwirkung liegt der arme Johnson plötzlich mit verzogenem Gesicht und nach Luft schnappend am Boden. Was ist passiert? «You farted in my face!» Tatsächlich. Drake hat Johnson einfach ins Gesicht gefurzt. (qae)Video: Youtube/Mike mons
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tkachuk über den beissenden Lemieux: «Er ist ein schlechter Mensch und hat nichts im Kopf»

Brady Tkachuk, Captain der Ottawa Senators, ist kein Kind von Traurigkeit. Der Sohn vom ehemaligen NHL-Raubein Keith Tkachuk hat in seinen bislang 214 NHL-Spielen 298 Strafminuten gesammelt. Doch in diesem Fall war er für einmal das Opfer einer kuriosen Attacke.

Zur Story