Sport
Ski

Ski alpin: Männer-Slalom von Val d'Isère mit Zenhäusern im Liveticker

A view of the course after the race was cancelled due to strong wind at an alpine ski, men's World Cup slalom in Val d'Isere, France, Saturday, Dec. 14, 2019. (AP Photo/Marco Trovati)
Kein Rennen möglich: Garstige Bedingungen in Val d'IsèreBild: AP

Starker Wind in Val d'Isère – Männer-Slalom abgesagt und auf Sonntag verschoben

14.12.2019, 09:1514.12.2019, 12:37
Mehr «Sport»

Wind und Schnee haben das Weltcup-Programm der Männer in Val d'Isère erneut durcheinander gewirbelt. Der Slalom vom Samstag wurde nach mehreren Verschiebungen abgesagt und auf Sonntag verschoben. Der 1. Lauf ist um 9.30 Uhr angesetzt, der zweite um 12.30 Uhr.

Zum Opfer fällt dem Wetter in den französischen Alpen damit der Riesenslalom, der am Mittwoch bereits im Tausch mit dem Slalom vom Samstag auf den Sonntag verlegt worden war. Wie die FIS mitteilte, soll er er im Saisonverlauf nachgeholt werden. Wann und wo, ist noch offen.

Böen mit spitzen bis zu 100 km/h sowie schlechte Sicht verhinderten am Samstag ein reguläres Rennen. Dass am Sonntag der Slalom dem Riesenslalom vorgezogen wird, kommt dem Schweizer Team gelegen. Mit Daniel Yule (Startnummer 2) und Ramon Zenhäusern (5) gehören zwei Athleten von Swiss-Ski zwischen den eng gesteckten Toren zu den Siegesanwärtern. (cbe/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup
1 / 13
Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup
Abfahrt Männer: Marco Odermatt trumpft in Wengen gross auf und gewinnt am 11. und 13. Januar 2024 sowohl die verkürzte als auch die Original-Abfahrt.
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Unsere Ski-Stars sind in die Fragenlawine geraten
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Kylian Mbappé wird bei Real Madrid empfangen – das Santiago Bernabéu ist rappelvoll
Kylian Mbappé spielt ab dieser Saison für den spanischen Meister Real Madrid. Heute wurde der Franzose im Stadion Bernabéu vor vollen Rängen empfangen. Die Begeisterung, die Mbappés Ankunft in Madrid auslöst, ist riesig.

«Willkommen zu Hause, willkommen bei Real Madrid!» Mit diesen Worten begrüsste Real-Präsident Florentino Pérez Kylian Mbappé heute Mittag beim spanischen Meister. Nur zwei Tage nach dem Triumph der Furia Roja an der Europameisterschaft in Deutschland hat der spanische Fussball also sein nächstes Highlight. Als Kylian Mbappé um 12 Uhr im Real-Stadion Santiago Bernabéu vorgestellt wurde, war das Stadion restlos ausverkauft.

Zur Story