Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unsicherheiten wegen Blinddarm-Entzündung

Nadal bei den Swiss Indors in Basel definitiv am Start



Rafael Nadal of Spain returns a shot to Feliciano Lopez of Spain during their men's singles second round match at the Shanghai Masters Tennis Tournament in Shanghai, China, Wednesday, Oct. 8, 2014.  (AP Photo/Vincent Thian)

Definitiv in Basel mit dabei: Rafael Nadal.  Bild: Vincent Thian/AP/KEYSTONE

Rafael Nadal wird bei den Swiss Indoors am Start sein. Sein Manager Benito Perez bestätigt die Teilnahme des Weltranglisten-Dritten.

Unsicherheit über das Mitmachen Nadals in Basel hat die Blinddarm-Entzündung ausgelöst, an der der Mallorquiner seit einigen Tagen leidet. «Über weitere Einsätze bis zum Jahresende wird Rafa nach den Swiss Indoors entscheiden. Je nach Gesundheitszustand und nach Absprache mit seinen Ärzten», schrieb Perez in einer Mitteilung. 

Das Management reagierte damit auf eine Meldung eines spanischen Lokalradios, nach der Nadal auf die Teilnahme am Saisonfinale, den World Tour Finals vom 9. bis 16. November in London, verzichten werde. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bencic und 46 andere Tennis-Profis in Quarantäne: «Regeln, von denen wir nichts wussen»

Belinda Bencics Vorbereitung auf das Australian Open wird gestört. Die Schweizerin muss sich in Melbourne in eine 14-tägige Quarantäne ohne Ausgangsmöglichkeit begeben. 47 Profis sind betroffen.

Grund für die strenge Anordnung der örtlichen Gesundheitsbehörden waren drei positive Corona-Tests von Passagieren auf Bencics Flug aus Abu Dhabi sowie einem Charterflug aus New York. An Bord der beiden Flieger befanden sich nebst Bencic 46 weitere Spielerinnen und Spieler, darunter mit Victoria Asarenka, Sloane Stephens, Bianca Andreescu und Angelique Kerber grosse Namen.

Unter den männlichen Passagieren befanden sich Pablo Cuevas, Santiago Gonzalez und Tennys Sandgren. Letzterer durfte trotz …

Artikel lesen
Link zum Artikel