Sport
Sport kompakt

Goalie Fabio Coltorti schiesst in letzter Sekunde den Siegtreffer und hält RB Leipzigs Aufstiegsträume am Leben

Goalie Fabio Coltorti schiesst in letzter Sekunde den Siegtreffer und hält RB Leipzigs Aufstiegsträume am Leben

24.04.2015, 20:3924.04.2015, 20:58
Mehr «Sport»

Ex-Natigoalie Fabio Coltorti ist der gefeierte Held des Abends in Leipzig. In der 93. Minute und beim Stand von 1:1 stürmt der Schweizer Goalie bei einem Eckball mit nach vorne. Das Risiko zahlt sich aus: Der Ball kommt zum völlig freistehenden 34-Jährigen. Der stoppt ihn, dreht sich um die eigene Achse und schiesst das Siegtor zum 2:1.

Für RB Leipzig war es ein eminent wichtiger Sieg im Sechs-Punkte-Spiel gegen Darmstadt 98, einen Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg. Dank dem Erfolg verkürzten die von Red Bull finanzierten Leipziger ihren Rückstand auf den Relegationsplatz 3 auf drei Punkte.

2. Bundesliga, Tabellenspitze
1. FC Ingolstadt 29/58

2. Kaiserslautern 30/54

3. Darmstadt 30/50

4. Karlsruher SC 29/49

5. RB Leipzig 30/47

An der Tabellenspitze scheint fünf Runden vor Schluss der erstmalige Aufstieg des FC Ingolstadt besiegelt zu sein. Der erste Verfolger Kaiserslautern holte heute beim 2:0 in Bochum weitere Punkte für die Rückkehr in die 1. Bundesliga. Im Abstiegskampf gewann das vom Schweizer René Weiler trainierte Nürnberg 2:0 gegen Sandhausen. (ram)

Nach dem Spiel wird Coltorti von seinen Kollegen gefeiert.
Nach dem Spiel wird Coltorti von seinen Kollegen gefeiert.Bild: RB Leipzig

Da war doch was …

Genau: Marwin Hitz schoss für Augsburg im Februar den Ausgleich zum 2:2 gegen Leverkusen.

Animiertes GIFGIF abspielen
Logisch, dass die Fans da durchdrehen!GIF: fabian kirschke
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Das Wunder bleibt aus – Panthers holen Stanley Cup in Game 7 gegen Oilers
Doch keine Krise! Die Florida Panthers gewinnen zum ersten Mal den Stanley Cup – nachdem sie die Spiele 4 bis 6 alle verloren haben. Doch in Spiel 7 gegen die Edmonton Oilers setzt sich Florida 2:1 durch.

Carter Verhaege erzielte das 1:0 und bereitete das 2:1 vor. Sam Reinhart gelang das letztlich entscheidende 2:1 in der 35. Minute. Und der russische Goalie Sergej Bobrowski verhinderte im Schlussabschnitt mit neun Paraden einen neuerlichen Umschwung.

Zur Story