DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04470483 Austrian cyclist Matthias Braendle of team IAM Cycling, poses after breaking the one hour cycling world record on the velodrome of the UCI World Cycling Centre (WCC) in Aigle, Switzerland, 30 October 2014. The new world record was set by Braendle at 51.850 kilometers in one hour.  EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Matthias Brändle präsentiert stolz die neue, von ihm gesetzte Bestmarke. Bild: EPA/KEYSTONE

Nur sechs Wochen danach

51,850 Kilometer – Matthias Brändle knackt Jens Voigts Stundenweltrekord

Matthias Brändle verbessert auf der 200-m-Bahn von Aigle den Stundenweltrekord. Der 24-jährige Österreicher vom Schweizer Team IAM Cycling schafft eine Distanz von 51,850 km.



IAM-Profi Matthias Brändle hat in Aigle VD einen neuen Stundenweltrekord aufgestellt. Der 24-jährige Österreicher verbesserte die erst vor sechs Wochen aufgestellte Marke des Deutschen Jens Voigt um 735 Meter. Der neue Rekord liegt nun bei 51,850 Kilometer.

«Die ersten 30 Minuten war ich mir der Sache recht sicher», berichtete Brändle nach seiner Fahrt. «Doch Mitte des Rennens wurde es extrem hart, da habe ich gelitten. Zum Glück waren so viele Leute da, die mich unterstützt haben», sagte der Neo-Weltrekordler. «Am Ende wurde es wieder besser, da konnte ich es wieder geniessen. In der Schlussphase steckst du die Schmerzen leichter weg.»

Animiertes GIF GIF abspielen

Und so sieht das 60 Minuten lang aus. gif: Eurosport

Brändle, der die angestrebte 52-km-Marke knapp verpasste, lag von Anfang an deutlich unter den Durchgangszeiten von Rekordinhaber Jens Voigt. Der Deutsche hatte am 18. September im Velodrom von Grenchen die neun Jahre alte Bestmarke des Tschechen Ondrej Sosenka von 49,700 auf 51,115 km verbessert.

Brändle hat die Gunst der Stunde genutzt. Der Radweltverband UCI hat das Reglement erst kürzlich an die heute existierenden Bahnräder mit Zeitfahrlenker angepasst. Wie Voigt erkannte er die Chance, – zumindest vorübergehend – in die Radsport-Annalen einzugehen.

Allzu lange wird sein Rekord wohl nicht halten. Für den kommenden Frühling hat der Brite Bradley Wiggins, Zeitfahrweltmeister und dreifacher Olympiasieger auf der Bahn, einen Rekordversuch angekündigt.

Der Stundenweltrekord ist der grösste Erfolg für Brändle in dieser Saison. So wie Voigt ist auch Brändle oft in Ausreissergruppen präsent, liebt es, mit den Verfolgern im Nacken um den Sieg zu kämpfen. In dieser Saison wurde er gleich dreimal belohnt: Der Fahrer des Westschweizer IAM-Rennstalls feierte Siege bei der Berner Rundfahrt und bei zwei Etappen der Grossbritannien-Tour. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Rauszeit

6 Jogging- und Velostrecken, die dich sofort zum Sport motivieren

Letzte Woche habe ich euch meine liebsten Yogaplätze im Freien vorgestellt.

Falls Yoga nicht so deins ist oder du zur Abwechslung auch mal etwas Ausdauersport treiben möchtest, habe ich für dich ebenfalls eine Auswahl an absolut genialen Jogging- und Velostrecken. Bitte gerneee!

Ein bisschen durch die Gegend joggen ist mit der Zeit ja auch etwas eintönig. Auf fast 2500 Meter über Meer mit herrlicher Aussicht auf die Bergwelt joggt es sich tatsächlich etwas aufregender. Am Osthängen des Piz …

Artikel lesen
Link zum Artikel