Tennis
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Serena Williams reacts during the women's final against Simona Halep, of Romania, at the Western & Southern Open tennis tournament, Sunday, Aug. 23, 2015, in Mason, Ohio. (AP Photo/John Minchillo)

Schnappt sich Rapstar Drake: Serena Williams. Bild: John Minchillo/AP/KEYSTONE

Game, Set, Kiss: Serena Williams und Drake sind ein Liebespaar, DAS Liebespaar?!

Canadian performer Drake, right, sits on Centre Court to watch the singles match between Serena Williams of the United States  and Victoria Azarenka of Belarus, at the All England Lawn Tennis Championships in Wimbledon, London, Tuesday July 7, 2015. (AP Photo/Pavel Golovkin)

Drake (rechts) schaute Serena in Wimbledon zu: Schon damals verliebt? Bild: Pavel Golovkin/AP/KEYSTONE

Es wurde lang gemunkelt, jetzt gibts harte Beweise: US-Tennisstar Serena Williams und der kanadische Rapper Drake sind ein Liebespaar. Die unmissverständlichen Bilder dazu liefert TMZ.com. Ein Paparazzi hat die beiden in einem Restaurant in Cincinnati erspäht, als sie sich in einem privaten Teil des Restaurants knutschten – ziemlich heftig, wie Augenzeugen dem Klatschportal gegenüber sagten.

(kub)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Wer zur Hölle ist Helene Fischer?», fragen sich derzeit englische Medien

Wer kennt sie nicht? Helene Fischer, 34, Schlager-Star, geliebt von den Einen, gehasst von den Anderen. Und erfolgreich ist sie: Laut «Forbes» ist Fischer die achtbestverdienende Musikerin der Welt. Satte 32 Millionen Dollar kassierte sie im letzten Jahr.

Die englischsprachigen Medien waren hingegen verwirrt. «Wer ist diese Frau?», fragten sich unter anderem der englische «Guardian» und das amerikanische «Paper»-Magazin.

Das «Paper»-Magazin wundert sich zuerst über ihre Herkunft: in Sibirien …

Artikel lesen
Link to Article