TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die JLaw-Imitation der kleinen Ariana ist sooo grande (und auch die von Britney und Whitney)!



Ariana Grande war mal wieder in «Saturday Night Live» zu sehen. Das ist sie öfter, und das ist grossartig. Denn der Sängerin gehören zwar nur 153 Zentimeter Körpergrösse, aber etwa 1530 Kilometer Stimme, und das reicht ganz leicht, um einfach mal ganz lebensecht Jennifer Lawrence zu imitieren.

Aber auch noch ein paar singende Kolleginnen, nämlich Britney Spears, Rihanna, Whitney Houston, Céline Dion und Shakira.

Verwechslungsgefahr! Ariana Grande spricht wie die echte ...

abspielen

YouTube/Ariana Grande Updates

... Jennifer Lawrence!

abspielen

YouTube/The Telegraph

Arianas Stimmkünste bodigen aber auch gleich noch fünf Pop-Kolleginnen grandios: Britney Spears, Whitney Houston, Céline Dion, Shakira, Rihanna. Der Sketch um Arianas Gesangs-Imitationen herum hat irgendwas mit Jay Z und seinem Streaming Dienst Tidal zu tun und mit versiegenden Promi-Streams, die Ariana alias Praktikantin Chloe retten muss. Was sie natürlich kann. 

Ariana Grande singt wie Rihanna, Shakira, Britney und Co.! Der Direktvergleich:

abspielen

YouTube/Ariana Grande Videos

Hier ihr SNL-Sketch in voller Länge (und Absurdität):

abspielen

YouTube/ArianaGrandeButera

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Fassen wir die heurige Auswahl zusammen: Ganze 5 Kandidatinnen im Kampf um die Rosen des Herzens kommen aus Zürich, 4 aus Solothurn, je 3 aus Luzern und Deutschland. 2 spielen Fussball aus Leidenschaft, 1 trinkt keinen Alkohol. Die Jüngste ist 19, die Älteste 36. Viele haben Tattoos. 1 zieht sich besonders gerne aus. Und hier sind sie: Von Adela bis Yankarla. Und nur eine kann Patric Haziris Herzblatt werden. Nein, muss! Denn so wollen es die Spielregeln. Ab dem 21. Oktober. Und …

Artikel lesen
Link zum Artikel