USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

USA

Unschuldig verurteilter erhält 10 Millionen Dollar Entschädigung



Fast zwei Jahrzehnte nach seiner unrechtmässigen Verurteilung wegen Mordes erhält ein Mann aus New York zehn Millionen Dollar Entschädigung. Die Summe wurde in einem Vergleich festgelegt, durch den ein Rechtsstreit zwischen dem 42-Jährigen und der Stadt New York beigelegt wurde.

Durch eine ähnliche aussergerichtliche Einigung hatte Jabbar Collins zuvor bereits drei Millionen Dollar vom Bundesstaat New York erhalten. Über den neuen Vergleich informierte Collins' Anwalt am Mittwoch.

Der Schwarze war im März 1995 im Alter von 21 Jahren zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Ein Gericht in Manhattan sah es damals als erwiesen an, dass er im Februar 1994 einen Rabbi im Stadtteil Brooklyn getötet hatte. Das Gericht stützte sich hauptsächlich auf Zeugenaussagen. Sie hatten angegeben, Collins' Flucht vom Tatort beobachtet zu haben. (rey/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Geht doch! In diesem (Fake-)Video gesteht Trump seine Niederlage ein 😲

Donald Trump hat endlich zugegeben, dass Joe Biden der rechtmässige Gewinner der Präsidentschaftswahlen ist! Und auch, dass er ein eher schlechter Präsident war! Und dass er nun das Feld räumen wird! ...

Wir wollen euch ja nur ungern enttäuschen, aber: Es handelt sich um ein zusammengeschnittenes Video der Tonight Show von Jimmy Fallon. Das ist aber ziemlich witzig. Seht selbst:

(cki)

Artikel lesen
Link zum Artikel