DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Schwere Beute: Bewaffnetes Trio sackt 125 Kilogramm Gold ein

03.03.2015, 07:4403.03.2015, 09:05

Ein bewaffnetes Trio hat Medienberichten zufolge auf einer Autobahn im US-Bundesstaat North Carolina einen Transporter überfallen und ist mit Goldbarren mit einem Gesamtgewicht von 125 Kilogramm und einem Wert von vier Millionen Dollar getürmt.

Wie die «Wilson Times» am Montag berichtete, war der Transporter auf dem Weg von Miami im südöstlichen Bundesstaat Florida nach Massachusetts, als er eine Panne hatte und an den Strassenrand fuhr. Die drei Bewaffneten überfielen demnach die beiden Fahrer, fesselten sie und raubten das Fahrzeug aus. Der Vorfall geschah bereits am Sonntag.

Die für die Lieferung zuständige Firma Trans Value sprach von einem «sehr seltenen Vorfall». Sie bot eine Belohnung von 50'000 Dollar für Hinweise an, die zur Ergreifung der Täter führen. (wst/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Berset: «Wir hoffen, dass 2G nicht notwendig sein wird» ++ 8422 neue Fälle
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story