USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05696653 (FILE) - A file picture dated 28 January 2016 shows Fox News debate moderator Megyn Kelly waiting for the start of a Republican Presidential debate, sponsored by Fox News and Google, at the Iowa Events Center in Des Moines, Iowa, USA. According to media reports on 03 January 2017, Kelly is leaving the Fox News cable TV channel for a new position at NBC News.  EPA/JIM LO SCALZO *** Local Caption *** 52558645

Machte während des Wahlkampfes auch ausserhalb den USA Schlagzeilen: US-Starmoderatorin Megyn Kelly. Bild: JIM LO SCALZO/EPA/KEYSTONE

Nach Zoff mit Trump: US-Moderatorin Megyn Kelly wechselt von Fox zu NBC



Die amerikanische TV-Moderatorin Megyn Kelly verlässt den konservativen Nachrichtensender Fox News und wechselt zum Konkurrenten NBC News. Die 46-Jährige wird eine neue einstündige Sendung moderieren, die von montags bis freitags ausgestrahlt werden soll, wie NBC am Dienstag mitteilte. Ausserdem bekommt sie einen Sendeplatz am Sonntagabend.

Kelly war während des Präsidentschaftswahlkampfes über die USA hinaus bekannt geworden, nachdem der Republikaner Donald Trump sie heftig beleidigt hatte.

Kelly hatte Trump in der ersten TV-Debatte der republikanischen Präsidentschaftsbewerber im August 2015 auf frühere sehr herablassende Bemerkungen über Frauen angesprochen. Trump reagierte empört und attackierte sie in den Monaten danach immer wieder. So bezeichnete er sie etwa als Tussi. Im vergangenen Mai versöhnten sich beide öffentlich.

Fox News ist ein sehr konservativer, den Republikanern nahestehender Sender, der zum Medienimperium von Rupert Murdoch gehört. NBC News ist dagegen liberal. (cma/sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Doris Day ist tot – Schauspielerin stirbt im Alter von 97 Jahren

Die Hollywoodschauspielerin und Sängerin Doris Day ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Das berichteten US-Medien am Montag unter Berufung auf die von Day gegründete Tierschutz-Stiftung.

Die Schauspielerin hatte den Angaben zufolge zuletzt an einer Lungenentzündung gelitten. In ihren letzten Stunden sei sie von Familienangehörigen und Freunden begleitet worden.

Day war über viele Jahre hinweg eine der erfolgreichsten US-Schauspielerinnen. Zu ihren grössten Leinwand-Erfolgen gehören «Pillow …

Artikel lesen
Link zum Artikel