Videos
Schweiz

«Ich werde lieber Zwerg genannt als Liliputaner»

Video: watson/Lino Haltinner
Mini Story

«Ich werde lieber Zwerg genannt als Liliputaner»

27.06.2020, 13:5128.06.2020, 09:40
Mehr «Videos»

Mini Story:
Sam – kleinwüchsig

Ich habe Sam Jimmy Joe getroffen, um mir seine Story anzuhören: Wie es ist, als Kleinwüchsiger aufzuwachsen und zu leben.

Sam Jimmy Joe ist mir als Kleinwüchsiger aus Olten schon länger auf Instagram aufgefallen und hat mich mit seiner Offenheit vor und auch während dem Interview positiv überrascht. Sam nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, seine Position, Meinung und seinen Kleinwuchs zu vertreten. Man kann nicht einschätzen, was es wirklich heisst, kleinwüchsig zu sein. Wie viele Hürden muss man täglich bewältigen für die einfachsten Dinge, wie schwer ist es, einen Partner oder eine Partnerin zu finden? Dies und noch einiges mehr erzählt euch Sam in der neuen Folge von «Mini Story».

Bild
Quelle: watson

Mehr Mini-Story-Folgen findest du hier:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Madeline Stuart – das Model mit dem Down-Syndrom
1 / 13
Madeline Stuart – das Model mit dem Down-Syndrom
Die Australierin Madeline Stuart – mit Down-Syndrom geboren – schafft, was viele nie für möglich hielten. Sie ist als Model international gefragt.
quelle: x02844 / andrew kelly
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Viele sehen eine Prostituierte nicht als Mensch (01 Pilot)
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
19 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Garp
27.06.2020 14:41registriert August 2018
Ich habe einen Kleinwüchsigen im Netz kennengelernt, er kam mich dann besuchen. Er war lebenslustig und froh und hatte aber mit vielen Problemen, auch gesundheitlichen zu kämpfen, was ihm auch immer mal den Lebensmust nahm. Ich bin dankbar für diese Begegnung, weil ich auch begriff, dass das Problem nicht nur klein sein beinhaltet. Mitleid hatte ich keines, er war eine starke Perönlichkeit und konnte auch ein Ekel sein, ein Mensch, wie andere auch, der aber gesundheitliche Probleme hat und eine Gesellschaft um sich, die sich schwer tut.
1211
Melden
Zum Kommentar
avatar
leu84
27.06.2020 16:34registriert Januar 2014
Super Interview und ein gutes Format. Leider werden Menschen die nicht einer "Norm" entsprechen immer noch komisch angeschaut und auch beleidigt. Sei es sicht- oder hörbar. Sam geht seinen Weg und das ist gut so. Gruess us Aarau
421
Melden
Zum Kommentar
avatar
Peter Vogel
27.06.2020 15:16registriert Juni 2020
Ich wünsche Sam alles Gute auf seinem weiteren Weg. Die Welt da draussen kann wunderschön aber auch unfair und grausam sein.
382
Melden
Zum Kommentar
19
Schweizer und Franzose sterben bei Flugzeugabsturz in Frankreich

Ein Schweizer und ein Franzose sind beim Absturz eines Segelflugzeugs in den französischen Alpen ums Leben gekommen. Das Flugzeug galt seit Mittwoch vermisst. Sein Wrack mit den beiden Leichen wurde am Freitag auf einer Höhe von 2806 Metern über Meer auf dem Gemeindegebiet von Vars (F) gefunden.

Zur Story