Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/Lino Haltinner

Mini Story

«Ich werde lieber Zwerg genannt als Liliputaner»



Mini Story:
Sam – kleinwüchsig

Ich habe Sam Jimmy Joe getroffen, um mir seine Story anzuhören: Wie es ist, als Kleinwüchsiger aufzuwachsen und zu leben.

Sam Jimmy Joe ist mir als Kleinwüchsiger aus Olten schon länger auf Instagram aufgefallen und hat mich mit seiner Offenheit vor und auch während dem Interview positiv überrascht. Sam nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, seine Position, Meinung und seinen Kleinwuchs zu vertreten. Man kann nicht einschätzen, was es wirklich heisst, kleinwüchsig zu sein. Wie viele Hürden muss man täglich bewältigen für die einfachsten Dinge, wie schwer ist es, einen Partner oder eine Partnerin zu finden? Dies und noch einiges mehr erzählt euch Sam in der neuen Folge von «Mini Story».

Bild

Quelle: watson

Mehr Mini-Story-Folgen findest du hier:

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Madeline Stuart – das Model mit dem Down-Syndrom

Viele sehen eine Prostituierte nicht als Mensch (01 Pilot)

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • hoshimizu 28.06.2020 21:52
    Highlight Highlight Starkes Statement! Und viel Mut, so ehrlich zu sein und sich so verletzlich zu zeigen.
  • Expat 28.06.2020 19:36
    Highlight Highlight Grundsätzlich wüsste ich auch gerne, was Sam im Interview sagt, aber ich möchte es lesen - nicht anschauen🤔

    Schade drum.
  • Nurmalso 28.06.2020 01:02
    Highlight Highlight Es hat halt alles Vor und Nachteile. Kleinwüchsige haben Probleme das Gewürz vom obersten Regal zu nehmen, sind aber viel schneller beim aufheben eines Fünfliber vom Boden als grosse Leute.

    Hürden im Leben müssen nicht unbedingt überwunden werden, man kann auch einfach unten durch laufen.
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 28.06.2020 01:02
    Highlight Highlight Sam hat, im Gegensatz zu vielen anderen, wahres Format.
  • raph124 27.06.2020 18:40
    Highlight Highlight Ein tolles Format, ich bin schwer beeindruckt von den hier porträtierten Menschen und wie sie allen Hindernissen zum trotz ihren Weg gehen.
  • leu84 27.06.2020 16:34
    Highlight Highlight Super Interview und ein gutes Format. Leider werden Menschen die nicht einer "Norm" entsprechen immer noch komisch angeschaut und auch beleidigt. Sei es sicht- oder hörbar. Sam geht seinen Weg und das ist gut so. Gruess us Aarau
  • Peter Vogel 27.06.2020 15:16
    Highlight Highlight Ich wünsche Sam alles Gute auf seinem weiteren Weg. Die Welt da draussen kann wunderschön aber auch unfair und grausam sein.
  • Garp 27.06.2020 14:41
    Highlight Highlight Ich habe einen Kleinwüchsigen im Netz kennengelernt, er kam mich dann besuchen. Er war lebenslustig und froh und hatte aber mit vielen Problemen, auch gesundheitlichen zu kämpfen, was ihm auch immer mal den Lebensmust nahm. Ich bin dankbar für diese Begegnung, weil ich auch begriff, dass das Problem nicht nur klein sein beinhaltet. Mitleid hatte ich keines, er war eine starke Perönlichkeit und konnte auch ein Ekel sein, ein Mensch, wie andere auch, der aber gesundheitliche Probleme hat und eine Gesellschaft um sich, die sich schwer tut.
  • lilie 27.06.2020 14:35
    Highlight Highlight Jetzt hab ich ewig nicht kapiert, dass das Format "Mini Story", nicht "Mini-Story" heisst. 😅🙈

    Sehr eindrücklich und sympathisch offen. 👍

    Es ist halt immer schwer und speziell, anders als die andern zu sein.

    Aber vielleicht ist das auch nur eine Illusion. Die einen sind von aussen gesehen anders - die anderen können die Seiten, bei denen sie nicht der Mehrheit entsprechen, einfach leichter verbergen.

    Wichtig ist doch, dass wir dazu stehen, wer wir sind, und andere so annehmen, wie sie sind.
    • DrPop 27.06.2020 14:43
      Highlight Highlight Was gibt‘s da zu blitzen?
    • Glenn Quagmire 27.06.2020 17:11
      Highlight Highlight Anglezismen wie Story sind halt cool 🤪😉
    • lilie 27.06.2020 17:22
      Highlight Highlight @Glenn: Aber das Wort stammt ja gar nicht von mir. 🤔

      @DrPop: Keine Ahnung. 🤔🤷‍♀️
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pipikaka Man 27.06.2020 14:16
    Highlight Highlight Man hats schon schwer, wenn man nur kleiner als Durchschnitt ist als Mann. Sei es im Sport, wo es wenige Sportarten gibt die für einen passen, oder Online Dating. Bei vielem was man macht heisst es man kompensiere die körperliche Schwäche. Als Kleinwüchsiger ist das noch um einiges schwerer
    • El Vals del Obrero 27.06.2020 14:24
      Highlight Highlight Kleiderkaufen ist auch so eine Sache. Da hat man als Mann oft das umgekehrte Problem als Frauen: Praktisch nur zu grosse Stücke verfügbar.
    • Garp 27.06.2020 14:34
      Highlight Highlight Hier soll es nun aber im Kleinwüchsige gehen, nicht allgemein um kleiner Männer.
    • Garp 27.06.2020 14:54
      Highlight Highlight Nein, die Welt ist nicht für Kleinwüchsige geschaffen (denk nur mal an Trams, ohne Niederflur etc) aber natürlich sollte sie auch für Kleinwüchsige da sein.
    Weitere Antworten anzeigen

«Ich bin stolz, eine Hure zu sein»

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Eskortbereich berichtet Sandie von ihrem Schicksal in dieser Branche. Sie hat Prostitution in Deutschland, Griechenland und der Schweiz ausgeübt und gibt somit Einblick in eine Lebensgeschichte, die berührt. Trotz der zahlreichen Schicksalsschläge kann sie von sich behaupten, eine stolze Hure zu sein, die sich von nichts unterkriegen lässt.

Ihr offener Umgang und ihre Bereitschaft, über das Thema zu berichten, beeindrucken, denn Prostitution, Eskort oder generell …

Artikel lesen
Link zum Artikel