DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Franzoni Hemmige

«Das letzte Mal habe ich an Silvester gekokst» – Bachelorette Andrina gibt Nico keine Rose

04.06.2019, 11:2905.06.2019, 09:24

Sexy Kurven, italienisches Temperament und ein verführerischer Blick – so wird Andrina Santoro auf der Website des Fernsehsenders, der die Bachelorette ausstrahlt, beschrieben. Was die Fitness-Influencerin nebst 270'000 Instagram-Followern sonst noch zu bieten hat, siehst du im Video:

Video: watson/nico franzoni

Alles zur aktuellen Bätschi findest du hier:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Menschen wären bei Andrina nicht weit gekommen:

1 / 40
Diese 37 Menschen sind an Faulheit nicht zu übertreffen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nico mit Kiko an der Langstrasse

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mancunian90
04.06.2019 12:59registriert Januar 2014
Cocahontas! ❄️
2324
Melden
Zum Kommentar
avatar
Watcherson
04.06.2019 13:40registriert Dezember 2017
Was soll das franzoni?
«Das letzte Mal habe ich an Silvester gekokst» – Bachelorette Andrina gibt Nico keine Rose
Was soll das franzoni?
1904
Melden
Zum Kommentar
avatar
fabsli
04.06.2019 13:38registriert November 2016
"Ich bin so wieni bin und äää pfff... will jede staht zu dem was er macht." oder so ähnlich.
1122
Melden
Zum Kommentar
23
Nichts für Motorradfans – Bulldozer vernichtet dutzende Zweiräder

Kürzlich wurden in New York rund hundert nicht zugelassene Motorräder von einem Bulldozer zerstört. Die Stadt will mit der Aktion ein Zeichen für die Verkehrssicherheit setzen – diese würden nämlich das Leben der Menschen gefährden, so der amtierende Bürgermeister.

Zur Story