Videos
Schweiz

«Gott ist wie mein Papi» – ICF-Freikirchler über Gott und Sex

Video: watson/Aya Baalbaki
Fragenbot

«Gott ist wie mein Papi» – ICF-Freikirchler erklärt sich

04.08.2022, 15:1709.11.2022, 14:35
Folge mir
Folge mir
Mehr «Videos»

Timon ist 26 Jahre alt und seit dreieinhalb Jahren Mitglied der ICF- und ETG-Freikirchen. Zum Glauben fand er durch eine persönliche Krise. Während eines Snowboard-Camps habe er plötzlich die Präsenz von Gott gespürt.

Seither praktiziert er seinen Glauben aktiv. Dafür verzichtet er nicht nur auf Sex und Pornografie, sondern auch auf Masturbation.

Warum er davon überzeugt ist? Siehe selbst:

Video: watson/Aya Baalbaki

Das könnte dich interessieren:

Video: watson/Aya Baalbaki

«Manchmal muss ich mit Viagra nachhelfen» – Callboy erzählt

«Mein absoluter Hass-Tick?» – Robin über das Tourette-Syndrom

Video: watson/Aya Baalbaki

Gratis-Upgrade gibt es nicht! Swiss-Pilot gibt Einblicke ins Cockpit ✈️

Video: watson/aya baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Von London nach New York in dreieinhalb Stunden
1 / 11
Von London nach New York in dreieinhalb Stunden
Overture: Das Überschall-Flugzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 1.7 Mach soll 2026 erstmals fliegen und ab 2029 Passagiere transportieren.
quelle: boom supersonic
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Dieser Tatortreiniger erzählt von seinem schlimmsten Erlebnis
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
245 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Grobianismus
04.08.2022 15:34registriert Februar 2022
Mhmm... Gott ist ihm bestimmt dankbar, wenn er keine Pornos schaut.
28920
Melden
Zum Kommentar
avatar
Wandervogel
04.08.2022 15:35registriert Juni 2019
Bei solchen Menschen richten sich sämtliche Handlungen im Leben nur nach Verboten, die von der Sekte auferlegt werden. Ich stelle es mir sehr beelendend vor, in einer solchen Welt leben zu müssen.
29832
Melden
Zum Kommentar
avatar
Sebultikon
04.08.2022 18:41registriert August 2018
Wurde auch einst zu einem ICF Event eingeladen und bin zum Spass mitgegangen. Gab gute Musik und ganz viele offeme und herzliche Leute dort. Jedoch wurden die nicht mal schlechten Musikeinlagen von kleinen Propaganda Videos unterbrochen (10% des Einkommens an den ICF, wieso Jesus will das du verzichtest, etc.). Am Ende konnten Leute auf doe Bühne um errettet zu werden und dem ICF beizutreten, diese wurden mit tosendem Applaus und Umarmungen empfangen. Immer das gleiche Schema bei diesen Vereinen: 1. Schwachen ein zugehörigkeitsgefühl geben 2. Sozial isolieren 3. ??? 4. Profit
1167
Melden
Zum Kommentar
245
«Wie erkläre ich das meinen Kindern?»: Das ist eure Meinung zum dritten Geschlecht

Der Eintrag des dritten Geschlechts in offiziellen Dokumenten ist ein Thema, welches aktuell heiss diskutiert wird. Soll das dritte Geschlecht in amtlichen Dokumenten eingetragen werden können? Eine schweizweite Umfrage von Tamedia zeigt, dass sechs von zehn Schweizerinnen und Schweizern gegen eine offizielle Eintragung des dritten Geschlechts sind. Von der Gesamtbevölkerung wird der Eintrag «divers» mit rund 57 Prozent abgelehnt.

Zur Story