Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nathalie, links, und Fabienne grillen bei herrlichem Sommerwetter auf der Enge Wiese am Sonntag, 18. Mai 2014 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Herrliches Wetter lädt zum Grillieren ein Bild: Keystone

Mehr als 26 Grad in Liestal BL

Heute war der erste Sommertag in der Schweiz



Verschiedene Regionen in der Schweiz haben am Montag den ersten Sommertag dieses Jahres erlebt. Von einem Sommertag sprechen die Meteorologen, wenn die Temperatur über 25 Grad Celsius steigt. Dies war am Montag in mehreren Messstationen der Fall.

Der Spitzenwert betrug 26,4 Grad und wurde im Baselbieter Hauptort Liestal registriert. In Pratteln BL stieg die Temperatur ebenfalls über 26 Grad. Dort wurden 26,2 Grad messen. In Frenkendorf BL und Selzach SO betrug die gemessene Höchsttemperatur am Montag 25,9 Grad.

Asiatische Touristen fotografieren bei der Kapellbruecke in Luzern am Montag, 5. August 2013. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Auch in Luzern war es warm. Bild: Keystone

Werte von über 25 Grad wurden auch in anderen Baselbieter und Solothurner Messstationen sowie in den Kantonen Basel-Stadt, Bern, Aargau, Schaffhausen und Luzern gemessen, wie MeteoNews am Montag mitteilte. Am Mittwoch und Donnerstag wird mit Temperaturen von über 30 Grad gerechnet. (tvr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Temperaturrekord in Sibirien und verheerende Brände in der Arktis

Eine ungewöhnliche Hitzewelle hat in Sibirien für einen Temperaturrekord gesorgt. In der Stadt Werchojansk in Jakutien, die als einer der kältesten bewohnten Orte der Welt gilt, seien am 20. Juni 38 Grad gemessen worden, ein Rekord für die Messstation, berichtete die Weltwetterorganisation (WMO) in Genf.

In den Monaten Januar bis Juni hätten die Temperaturen fünf Grad Celsius über dem Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010 gelegen, im Juni allein seien es zehn Grad über dem Durchschnitt gewesen.

Auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel