DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Umsatz, aber grosser Verlust

Elektroautopionier Tesla enttäuscht seine Anleger



Tesla hat die Börse mit schwächer als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen enttäuscht. Der Umsatz stieg im vierten Quartal zwar im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum von 615 auf 957 Mio. Dollar, wie der Branchenpionier am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte.

Elon Musk, CEO of Tesla Motors, waves during a news conference to mark the company's delivery of the first batch of electric cars to Chinese customers in Beijing in this April 22, 2014 file photo. Musk is prepared to fire overseas executives, people with knowledge of the matter said, after weak Chinese sales of the company's luxury electric cars cast doubt on his ambitious global expansion plans. To match Exclusive TESLA-CHINA/ REUTERS/Stringer/Files (CHINA - Tags: TRANSPORT BUSINESS EMPLOYMENT) CHINA OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN CHINA

Elon Musk, Chef von Tesla hat noch einen langen Weg vor sich.  Bild: STRINGER/REUTERS

Analysten hatten jedoch mit deutlich mehr gerechnet. Wegen hoher Entwicklungs- und Expansionskosten büsst Tesla zudem laufend Geld ein. Im vierten Quartal erhöhte sich der Verlust von 16 auf 108 Mio. Dollar. 

Tesla-Chef Elon Musk rechnet damit, dass seine Firma frühestens 2020 profitabel wird. Die Aktie fiel nachbörslich um fast vier Prozent. (feb/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

James May: «Ehrlich gesagt bin ich ordentlich angep*sst, Elon Musk!»

Wer hätte das gedacht: Bei langen Standzeiten kann es dazu kommen, dass sich der Tesla Model S keinen Meter bewegen lässt, obwohl der Akku randvoll ist.

James May mag seinen Tesla Model S. Mit sichtlicher Begeisterung ging er bereits in mehreren Drivetribe-Vlogs darauf ein. Vor Kurzem gab es zwar auch ein Video mit Titel «6 Sachen, die May an seinem Tesla nicht mag», aber das waren, wie er selbst zugibt, eigentliche Belanglosigkeiten wie das Geräusch der Heckklappe beim Schliessen oder die Tatsache, dass das Auto momentan schmutzig ist. Aber nun ist hier was, das schlicht einen Konzeptfehler darstellt:

Was passiert, wenn man mehrere Monate seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel