Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The logo of German carmaker Volkswagen is seen at a VW dealership in Hamburg, in this October 28, 2013 file photo. The scandal engulfing Volkswagen, which has admitted cheating diesel vehicle emissions tests in the United States, spread on Tuesday as South Korea said it would conduct its own investigation and a French minister called for an EU-wide probe. REUTERS/Fabian Bimmer/Files

Bild: FABIAN BIMMER/REUTERS

Ein Racheakt der US-Autoindustrie? 8 Fragen und Antworten zum VW-Abgasskandal



Warum haben die Abgas-Manipulationen so drastische Auswirkungen?

Sie sind symptomatisch für VW und Ausdruck einer fehlgeleiteten Strategie: Der deutsche Autobauer hat jahrelang auf effiziente Diesel-Motoren gesetzt – und dabei die Entwicklung bei den Elektroautos verschlafen. Ganz anders der Erzrivale Toyota. Die Japaner haben schon Ende der 90er Jahre das Hybridauto Prius entwickelt. Nun zeigt sich, dass die Diesel-Strategie nicht aufgeht. VW muss sich neu ausrichten.

Was ist das Problem mit den Diesel-Motoren?

Der legendäre VW-Chef und Porsche-Enkel Ferdinand Piëch wollte den Durchbruch mit einem 1-Liter-Diesel-Auto erzwingen. Das ist nie gelungen. VW kann zwar heute Diesel-Autos bauen, die sportlich sind und viel Fahrspass bereiten. Trotz Spezialfilter ist aber – das zeigt sich nun – das Feinstaub-Problem nicht gelöst. Die Werte, die nun in Kalifornien gemessen worden sind, sind schlicht schockierend.

Handelt es sich um einen Racheakt der amerikanischen Autoindustrie?

Nein. Die Manipulationen wurden zufällig entdeckt. Bei einem Test der Umweltbehörde zur Umweltverträglichkeit von Dieselautos waren zwei von drei Testautos VWs. Zudem ist VW für die US-Autoindustrie derzeit kein ernsthafter Konkurrent.

Wird auch in Europa bei den Abgaswerten getrickst?

Ziemlich sicher schon. Der deutsche Umwelt-Experte Axel Friedrich sagt gegenüber dem Manager-Magazin: «Es ist nur Zufall, dass es Volkswagen als Erstes erwischt hat. In Europa gibt es noch eine ganze Reihe anderer Fälle. Nur bei uns prüft keiner nach.»

Sind auch Autos in der Schweiz mit falschen Abgaswerten verkauft worden?

Das weiss man noch nicht so genau. Livio Piatti, Pressesprecher beim Schweizer VW-Importeur Amag, sagt gegenüber dem Tages-Anzeiger: «Aktuelle Fahrzeuge, welche die neue Abgasenorm EU 6 erfüllen sind nicht betroffen. Betroffen ist ein besonderer Motorentyp. Ob dieser auch in Fahrzeugen eingebaut ist, die in der Schweiz zirkulieren, klären wir ab.» Bis anhin gibt es dazu keine neuen Informationen der Amag.

Hat der Skandal Auswirkungen auf den europäischen Automarkt?

Kurzfristig nicht. Langfristig wird man sich aber auch in Europa die Frage stellen müssen, ob Diesel als Treibstoff für die Zukunft das Richtige ist, zumal Autos immer mehr zu «iPhones auf Rädern» werden. Im Bereich der Luxusautos ist Tesla bereits eine Erfolgsstory. Nun steigen auch noch die IT-Giganten Apple und Google ins Autogeschäft ein. Alles spricht somit langfristig für das Elektroauto.

Was bedeutet der Skandal für VW?

Weil die Abgas-Manipulationen unter das US-Gesetz «Clean Air Act» fallen, kann VW kräftig zur Kasse gebeten werden. Im schlimmsten Fall droht eine Busse in der Höhe von 18 Milliarden Dollar, und dass mit den US-Behörden nicht zu spassen ist, davon können die Schweizer Banken inzwischen ganze Arien singen. Zudem wird das Image von VW stark leiden. Der erhoffte Durchbruch auf dem so wichtigen US-Markt wird vorläufig ein Wunschtraum bleiben. 

Wird VW den Skandal überleben?

Daran zweifelt niemand. VW ist für Deutschland mindestens so wichtig wie die UBS für die Schweiz. Zudem ist das Land Niedersachsen der wichtigste Aktionär. Ein Kollaps von VW ist undenkbar, nicht aber eine Generalüberholung. «VW muss vom Kopf auf die Füsse gestellt werden», sagt der bekannteste Kenner der Branche, Ferdinand Dudenhöffer zu watson. Die Folgen des Skandals sind nicht abschätzbar, aber auf jeden Fall beträchtlich. Zum Vergleich: Nach dem Toyota-Skandal mit klemmenden Gaspedalen und Bremsproblemen musste der japanische Autobauer 1.2 Milliarden US-Dollar Schadenersatz zahlen. (pl/egg)

Das könnte dir auch gefallen: 15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Djokovic locker weiter

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Celestini-Debüt geglückt! FCZ – Luzern 2:3

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

115
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

94
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

116
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

444
Link zum Artikel

Djokovic locker weiter

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Celestini-Debüt geglückt! FCZ – Luzern 2:3

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

115
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

94
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

116
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

444
Link zum Artikel

Djokovic locker weiter

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Celestini-Debüt geglückt! FCZ – Luzern 2:3

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lugi 23.09.2015 12:52
    Highlight Highlight Zuerst die Banken nun die Autos. Da sieht man gut das die USA viel Geld braucht um die nächsten Jahre zu überleben.
  • M2020 23.09.2015 06:55
    Highlight Highlight Als wäre vw die einzige. Weiss man ja seit Jahren!!
  • 7immi 22.09.2015 22:59
    Highlight Highlight das nicht auffliegen in der eu hat vielleicht auch damit zu tun, dass die eu gesetze dazu sehr schwammig sind. so ist es zb nicht verboten, den alternator abzuschalten und das licht abzuschalten und die servo-hilfe, oder beim cw wert einige spälte abzukleben...
    ausserdem ist die autolobby ein guter sponsor merkels partei. aber natürlich nur zufälle, allesamt.
    • Alnothur 23.09.2015 00:06
      Highlight Highlight EU-*Gesetze* gibt es mangels Existenz eines Staates EU sowieso nicht, bloss Richtlinien und Verträge.
    • 7immi 25.09.2015 07:30
      Highlight Highlight @grufti
      beide werte werden mit dem gleichen verfahren/zyklus (nefz) bestimmt.

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Seit dem 15. Januar darf in der Genfer Innenstadt nur noch fahren, wer ein emissionsarmes Fahrzeug besitzt. Die neue Regelung ist umstritten – und (noch) einzigartig in der Schweiz.

Am 15. Januar trat in Genf eine neue Regelung in Kraft. Ab sofort soll an den Windschutzscheiben der Genfer Fahrzeuge nebst der Autobahnvignette ein weiterer Kleber prangen: Die Umweltplakette «Stick'AIR». Sie teilt alle Fahrzeuge in sechs Kategorien ein. Wer in die Innenstadt will, muss einen entsprechenden Kleber vorweisen können.

Beschlossen wurde diese neue Regelung vom Genfer Stadtrat im November. Fahrzeugen mit hohem Emissionswert soll so die Einfahrt in die Innenstadt und in gewisse …

Artikel lesen
Link zum Artikel