bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wirtschaft
England

Aldi kündigt 35'000 neue Jobs in Grossbritannien an

Acht-Jahres-Plan

Aldi kündigt 35'000 neue Jobs in Grossbritannien an

10.11.2014, 17:47

Der deutsche Discounter Aldi will in Grossbritannien stark expandieren. Aldi kündigte am Montag an, das Unternehmen werde die Zahl seiner Filialen im Vereinigten Königreich und die seiner Angestellten mehr als verdoppeln.

In den kommenden acht Jahren wolle Aldi etwa 550 Filialen eröffnen, 35'000 neue Jobs schaffen und 600 Mio. Pfund (919 Mio. Franken) investieren.

Aldi ist in Grossbritannien sehr erfolgreich. Seit dem Markteintritt im Jahr 1990 hat die Kette dort bereits mehr als 540 Geschäfte eröffnet. Der Discounter hat den etablierten Supermarktketten wie Tesco, Morrisons und Sainsbury's grosse Marktanteile abgejagt. (aeg/sda/afp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lösung im Arbeitskonflikt gefunden – Bauarbeiter erhalten mehr Lohn

Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter in der Schweiz erhalten ab dem kommenden Jahr monatlich 150 Franken mehr Lohn. Die Baumeister und die Gewerkschaften haben im schwelenden Arbeitskonflikt eine Lösung gefunden.

Zur Story