DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIVBILD ZUR VORÜBERGEHENDEN STILLLEGUNG DER SWISS-EUROPAMASCHINEN VOM TYP C-SERIES, AM DIENSTAG, 15. OKTOBER 2019. DIE MASCHINEN MÜSSEN WEGEN TRIEBWERKSPROBLEMEN EINER UMFASSENDEN INSPEKTION UNTERZOGEN WERDEN. ---- Der Bombardier CS100, das neue Flugzeug der Swiss, aufgenommen an einer Medienkonferenz auf dem Flughafen Zuerich in Kloten, am Donnerstag, 18. Juni 2015. Die Swiss wird die bisherigen Flugzeuge der Avro RJ100-Flotte (Jumbolino) mit Jets der grundlegend neu entwickelten Bombardier CSeries ersetzen. Dies erfolgt schrittweise ab 2016 waehrend rund zweier Jahre.(KEYSTONE/Walter Bieri)....The Bombardier CS100 jet of Swiss International Airlines, pictured during a media presentation at a hangar at Zurich-Airport in Kloten, Switzerland, Thrusday, 18 June 2015. The Bombardier CS100will replace the Avro RJ100 fleet at SWISS from 2016. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Ein A220 der Swiss musste wegen einer Drohne nach Genf zurückkehren. Bild: KEYSTONE

Drohnen-Alarm am Flughafen Frankfurt – Swiss-Maschine muss abdrehen



Riesenchaos am Flughafen Frankfurt: Ein Pilot hat am Vormittag beim Landeanflug eine Drohne gesichtet. Darauf ist der Luftraum gesperrt worden. Während über zwei Stunden konnten am grössten Flughafen Deutschlands keine Flugzeuge starten oder landen. Einsatzkräfte suchten mit Helikoptern nach dem unbekannten Flugobjekt, wie deutsche Medien berichten.

Vom Zwischenfall betroffen ist auch die Swiss: Ein Airbus A220 auf dem Weg von Genf nach Frankfurt musste 20 Minuten vor der Landung in Frankfurt abdrehen und nach Genf zurückkehren. Dies bestätigt die Swiss auf Anfrage von watson. Aufgrund dessen musste auch der Rückflug gestrichen werden, da das Flugzeug ja in Frankfurt fehlte. «Weiter mussten wir einen Flug von Zürich nach Frankfurt und zurück annullieren», so Swiss-Sprecherin Karin Müller.

Kurz nach 13 Uhr ist der Flugbetrieb in Frankfurt wieder angelaufen, wie die deutsche Flugsicherung auf Twitter schreibt.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die sichersten Airlines der Welt

1 / 16
Das sind die sichersten Airlines der Welt
quelle: epa/dpa / arne dedert
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ah, deshalb dauert das Boarding immer so lang!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schwere Explosion in Leverkusen – 16 Verletzte, ein Toter

In einem Chemiebetrieb im Westen Deutschlands ist es am Dienstagmorgen nach Angaben der Betreiberfirma Currenta aus unbekannter Ursache zu einer Explosion gekommen. Die Explosion hatte sich nach Angaben des Unternehmens aus bisher unbekannter Ursache gegen 09.40 Uhr im Tanklager des Entsorgungszentrums Bürrig ereignet. Danach kam es zu einem Brand im Tanklager. Anwohner des Chemparks Leverkusen wurden aufgefordert, geschlossene Räume aufzusuchen sowie Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel