Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kinderarbeit

Papierfirma lässt Kinder in Pakistan arbeiten



Der schwedisch-finnische Papier- und Forstkonzern Stora Enso hat erstmals Berichte zugegeben, wonach das Unternehmen einen Teil seiner Wertschöpfung aus Kinderarbeit in Pakistan bezieht. Laut einem Bericht des schwedischen Privatsenders TV4 bezieht ein pakistanisches Subunternehmen von Stora Enso in Pakistan Altpapier, das von Kindern eingesammelt wird. 

Ein Vertreter von Stora Enso sagte, das Unternehmen hätte die Investition wohl auch getätigt, wenn man schon vor 2012 über Kinderarbeit Bescheid gewusst hätte. Stora Enso hatte damals 35 Prozent an der pakistanischen Firma gekauft. Bisher hatte Stora Enso lediglich eingeräumt, über das Risiko von Kinderarbeit in der Produktionskette in Ländern wie Pakistan Bescheid zu wissen. (tvr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel