Wirtschaft
Schweiz

Pepita-Fans müssen jetzt stark sein: Der Papagei wird modernisiert

Pepita-Fans müssen jetzt stark sein: Der Papagei wird modernisiert – und so sieht er aus

08.05.2023, 14:2408.05.2023, 16:25
Mehr «Wirtschaft»
So kennt man das Pepita-Logo.
So kennt man das Pepita-Logo.bild: Pd

Die Mineralquelle Eptingen feiert im nächsten Jahr das 125-jährige Bestehen. Und auch die Kult-Marke aus demselben Haus, Pepita, hat Geburtstag - den 75.

Die Getränkefirma zelebriert die Jubiläen gleich mehrfach: Neue Verwaltungsgebäudes, neue Pepita-Rezeptur (40% weniger Zucker) und für alle Fans wohl fast am wichtigsten: neuer Pepita-Papagei. Dies berichtet die Handelszeitung.

Der berühmte Papagei des seit 1949 existierenden Getränks wird künftig «moderner und jünger» aussehen, «der Zeit angepasst», sagt Marketingleiterin Damaris Buchenhorner gegenüber der bz Basel.

Der neue Vogel.
Der neue Vogel. bild: pd

Die Umfragen seien zum Schluss gekommen, dass der neue Vogel gut ankomme beim Publikum. Buchenhorner: «Man erkennt den Pepita-Papagei immer noch und er wirkt neu besonders fröhlich.»

Gemäss «Handelszeitung» sei das neue Logo Ende April im Markenregister hinterlegt worden und von Grafiker Herbert Leupin, der sich auch als Zeichner von Plakaten des Zirkus Knie einen Namen gemacht hat, geschaffen worden.

Wie gefällt dir der neue Pepita-Papagei?

(aeg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Dieses Kind sieht zum ersten Mal eine Kassette – ihre Reaktion geht viral
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
76 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Madison Pierce
08.05.2023 15:24registriert September 2015
Der neue Papagei stört mich nicht, aber ich frage mich, ob was das neue Logo bezwecken soll bzw. was man sich davon erhofft. Man sollte nichts um des Ändern willens ändern.

Traditionsmarken wie Pepita leben ein Stück weit von der Nostalgie. Man kauft es, weil man es kennt. Man könnte die Aromat-Dosen blau machen und die Tüten der Zweifel-Chips hellgrün, aber was würde das bringen?
1624
Melden
Zum Kommentar
avatar
PHILIBERT
08.05.2023 14:48registriert Januar 2021
Mir persönlich hat das alte Logo besser gefallen, wahrscheinlich auch wegen den Kindheitserinnerungen... aber das neue könnte viel schlimmer sein...
961
Melden
Zum Kommentar
avatar
tychi
08.05.2023 14:35registriert Juli 2016
Dieser Papagei stand bei Grossmutter auf dem Küchentisch! Damals war ich 5 Jahre alt und ich wollte immer davon trinken, weil Sirup doch so langweilig schmeckt und es den zuhause auch gab. Das war vor über 35 Jahren... Schade, kaufe mir ab und zu ein Pepita - der Erinnerungen wegen (sonst trinke ich kaum Süssgetränke).
810
Melden
Zum Kommentar
76
Mehrere Teenager wegen «geplanter Sprengstoffanschläge» festgenommen – was wir wissen

Die Polizeien in Schaffhausen und Thurgau ermitteln gegen drei – teilweise minderjährige – Personen. Ihnen wird vorgeworfen, Sprengstoffanschläge geplant und den Islamischen Staat unterstützt zu haben. Ausserdem soll ein Schweizer mit einer ebenfalls verdächtigten Person aus Deutschland in Kontakt sein. Eine Übersicht:

Zur Story