Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Argentinische Fans beim Public Viewing in Porto Alegre. Bild: AP/AP

Fussball und Wirtschaft

Argentinien muss gegen die Schweiz verlieren – sonst droht der Bankrott

Die argentinische Fussball-Nationalmannschaft sollte im WM-Achtelfinal gegen die Schweiz ausscheiden – nicht aus sportlichen, sondern aus wirtschaftlichen Gründen. Ihre Fans geben in Brasilien zu viel Geld aus.



Peter Blunschi
Peter Blunschi
Peter Blunschi

Redaktor Gesellschaft/Politik/Wirtschaft

Auf Twitter folgen
Notorisch neugieriger Neurotiker, interessiert an allem und jedem, ob FCZ, SVP, DVD oder USA.

Am Dienstag trifft die Schweiz im Achtelfinal der Fussball-WM auf Argentinien. Nach dem 3:0 gegen Honduras rechnet sich die Hitzfeld-Truppe in São Paulo einige Chancen aus, doch die Südamerikaner um Superstar Lionel Messi sind der klare Favorit. Trotzdem könnte sogar der eine oder andere Argentinier heimlich darauf hoffen, dass die kleine Schweiz die Sensation schafft.

Grund sind die vielen Fans, die ins benachbarte Brasilien reisen, um ihre Lieblinge anzufeuern. Mehr als 100'000 Argentinier überfluteten beim letzten Gruppenspiel gegen Nigeria die Stadt Porto Alegre, die nicht allzu weit von der Grenze entfernt liegt. Nur knapp jeder Fünfte hatte ein Ticket fürs Stadion, die meisten verfolgten das Spiel und den 3:2-Sieg im Public Viewing.

Folgen des Staatsbankrotts 2001

An sich ist eine solche Begeisterung positiv, für den argentinischen Staat aber ist sie ruinös. Die Fans reisen wegen des schwachen heimischen Peso mit US-Dollars ins Ausland. Luis Secco, Direktor des Forschungsinstituts Perspectivas Económicas in Buenos Aires, rechnete gegenüber der Agentur Bloomberg vor, dass sie in Brasilien rund 200 Millionen Dollar ausgeben werden. Und das war vor der WM. Mit dem Grossandrang dürfte eher noch mehr Geld abfliessen.

Auf den ersten Blick sind 200 Millionen nicht viel, vor allem für ein derart grosses Land. Doch der Gauchostaat steckt in einer schwierigen Lage. 2001 rasselte er in den Staatsbankrott, seither kann Argentinien auf den internationalen Kapitalmärkten kein Geld mehr aufnehmen. Das Land ist abhängig von den Devisenreserven der Zentralbank. Diese betragen derzeit rund 28 Milliarden Dollar. Eigentlich eine stattliche Summe, denkt sich der wirtschaftliche Laie.

A woman passes by posters on a wall against the "vulture funds" in Buenos Aires on June 18, 2014. The US Supreme Court Monday rejected Argentina's appeals against paying at least $1.3 billion to hedge fund investors in its defaulted bonds, piling pressure on the country's finances. Economy Minister Axel Kicillof warned Tuesday that if Argentina implements a new US court ruling against Buenos Aires, it would push the South American nation into default. The posters read "Enough Vultures - Argentine united in a national cause"  AFP PHOTO/ALEJANDRO PAGNI

Protest in Buenos Aires gegen die amerikanischen «Geier». Bild: AFP

Doch Argentinien steckt in der Klemme. Nach der Staatspleite 2001 konnte die Regierung mit zahlreichen Gläubigern eine Umschuldung aushandeln. Zwei amerikanische Hedgefonds weigerten sich jedoch und verlangten die vollständige Auszahlung ihrer Guthaben von rund 1,3 Milliarden Dollar. Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten gab ihnen kürzlich in einem aufsehenerregenden Entscheid recht und verurteilte den argentinischen Staat zur Zahlung bis zum 30. Juni.

Seither herrscht in Argentinien blanke Wut über die «Geier», wie die US-Hedgefonds genannt werden. Doch die Lage ist prekär, denn bis Montag müsste die Regierung auch 900 Millionen Dollar an die übrigen Gläubiger überweisen. Das US-Urteil hat ihr dies verboten. Nun suchen Präsidentin Cristina Kirchner und Finanzminister Axel Kicillof hektisch eine einvernehmliche Lösung mit den klagenden Fonds, denn sonst droht die nächste Pleite.

Chaotische Wirtschaftspolitik

Als Folge davon konnten andere Investoren ebenfalls ihre Forderungen geltend machen. In Buenos Aires geht man gemäss BBC davon aus, dass dies rund 15 Milliarden Dollar kosten könnte. In dieser Situation könnte tatsächlich jeder Dollar, den Fussballfans in Brasilien ausgeben, einer zu viel sein. Experten allerdings orten den Hauptgrund für Argentiniens anhaltende Finanzprobleme in der chaotischen Wirtschaftspolitik der linkspopulistischen Präsidentin.

epa04151446 Argentinian president, Cristina Fernandez de Kirchner, participates in a commemoration act for the Day of War Veteran and Fallen in the Falklands war at Casa Rosada, Buenos Aires, Argentina, 02 April 2014.  EPA/Carlos Brigo

Cristina Kirchner. Bild: EPA

In den letzten Jahren erlebte Argentinien einen Wirtschaftsboom, vor allem dank dem Export von landwirtschaftlichen Produkten wie Soja und Rindfleisch. Doch damit ist es vorbei, im ersten Quartal 2014 sank die Wirtschaft in die Rezession. Die Inflation betrug in den letzten sieben Jahren 20 bis 30 Prozent. Um die Flucht in den Dollar zu unterbinden, reguliert die Regierung den Wechselkurs des Peso. Gleichzeitig verfügte sie Einschränkungen für das Onlineshopping im Ausland, und auf Zahlungen mit Kreditkarte erhebt sie eine saftige Steuer von 35 Prozent.

Wen wundert es, dass das Vertrauen des Auslands in die argentinische Wirtschaftspolitik auf einem Tiefpunkt ist. In solchen Situationen wirken sportliche Erfolge wie Balsam. Deshalb werden am Dienstag erneut Tausende Argentinier nach São Paulo jetten. Auch Cristina Kirchner wird nicht der Schweiz die Daumen drücken, obwohl ihr verstorbener Ehemann und Amtsvorgänger Néstor Kirchner von Schweizer Einwanderern abstammt. Sondern Messi und Co.

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Wer keine Liebe hat, hat keine Probleme – Promis auf dem Friedhof der Gefühle

Link zum Artikel

Nach Tötung von Palästinas Dschihad-Chef Al Ata gehen in Israel 190 Raketen nieder

Link zum Artikel

Proteste in Hongkong: Bloss keine Kompromisse

Link zum Artikel

Kennst du alle Teams einer Liga? Beweise es in Folge 1 des Ausfüll-Quiz!

Link zum Artikel

Es reicht.

Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel

Tesla will Giga-Fabrik im Umland von Berlin bauen

Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

Link zum Artikel

Buschbrände in Australiens Osten

Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

71
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

329
Link zum Artikel

Wer keine Liebe hat, hat keine Probleme – Promis auf dem Friedhof der Gefühle

3
Link zum Artikel

Nach Tötung von Palästinas Dschihad-Chef Al Ata gehen in Israel 190 Raketen nieder

66
Link zum Artikel

Proteste in Hongkong: Bloss keine Kompromisse

8
Link zum Artikel

Kennst du alle Teams einer Liga? Beweise es in Folge 1 des Ausfüll-Quiz!

44
Link zum Artikel

Es reicht.

118
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

129
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

29
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

252
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Tesla will Giga-Fabrik im Umland von Berlin bauen

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Buschbrände in Australiens Osten

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

83
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

71
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

329
Link zum Artikel

Wer keine Liebe hat, hat keine Probleme – Promis auf dem Friedhof der Gefühle

3
Link zum Artikel

Nach Tötung von Palästinas Dschihad-Chef Al Ata gehen in Israel 190 Raketen nieder

66
Link zum Artikel

Proteste in Hongkong: Bloss keine Kompromisse

8
Link zum Artikel

Kennst du alle Teams einer Liga? Beweise es in Folge 1 des Ausfüll-Quiz!

44
Link zum Artikel

Es reicht.

118
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

129
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

29
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

252
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Tesla will Giga-Fabrik im Umland von Berlin bauen

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Buschbrände in Australiens Osten

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

83
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jol Bear 29.06.2014 20:25
    Highlight Highlight Aus Sicht der Argentinier ist es klar, dass man gegen die Schweiz gewinnen muss und wenn möglich auch den WM-Titel holen sollte. Für die enorme Staatsverschuldung, Hedgefonds hin oder her (deren Forderungen sind nur Symptome des Staatsversagens), ist in erster Linie die Regierung mit ihrer verantwortungslosen Politik schuld. Dass nun die argentinischen Fussballfans und Fussballer, durch Erfolglosigkeit die Kohlen für Politiker aus dem Feuer holen sollen, das wäre absurd. Leider werden erfolglose Fussballtrainer viel schneller entlassen als Regierungen, welche ganze Staaten in den Ruin treiben.
  • zürileu 28.06.2014 07:44
    Highlight Highlight Trauriges Kapitel.

Kurdin, Jesidin, Deutsche: Warum Düzen Tekkal nicht mehr schlafen kann

Düzen Tekkal (41) ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in Deutschland. Im Interview sagt sie, dass es noch nicht zu spät ist, Rojava zu retten. «Aber jetzt muss schnell gehandelt werden.»

Wenn Düzen Tekkal einmal loslegt, dann gleich richtig. Die Deutsche mit kurdisch-jesidischen Wurzeln nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit Wochen kritisiert sie den türkischen Angriffskrieg in Rojava öffentlich und in einer scharfen Deutlichkeit: dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan völkerrechtswidrig handelt, dass er eine ethnische Säuberung vornimmt, dass er mit seinem Handeln dem Islamischen Staat zu neuer Kraft verhilft.

Tekkal ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in …

Artikel lesen
Link zum Artikel