DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chinas Rüstungswunder begann, als den Generälen in Peking 1991 das Blut in den Adern gefror

17.01.2014, 11:28

• Innert 20 Jahren schaffte es China vom rüstungstechnischen Entwicklungsland zum innovativen Global Player. Auslöser für die Aufholjagd war der 2. Golfkrieg.

• Der neue Hyperschall-Flugkörper ist der neuste Coup aus Peking. Aber hinter dem Erfolg steht auch Wirtschaftsspionage.

• In Asien hat ein gefährliches Wettrüsten zwischen China, Indien und Pakistan begonnen.

Weiterlesen bei Welt.de

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Geimpft, genesen oder gestorben» – knallharte Ansage von Jens Spahn
Eine Aussage von Jens Spahn sorgt in Deutschland für Aufsehen. Im Grunde argumentiert aber auch der Schweizer Bundesrat nicht anders.

Geimpft, genesen, getestet – die 3Gs sind seit der Einführung des Covid-Zertifikates in aller Munde. Nun hat der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn eine andere, deutliche brutalere Auslegung der 3Gs ins Spiel gebracht.

Zur Story