DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Doch kein Rücktritt?

War Italiens Auftritt zu blamabel, um für Pirlo das Ende zu sein? 



Italy's Andrea Pirlo (C) arrives after returning from the 2014 World Cup at Malpensa airport in Milan June 26, 2014. 
REUTERS/Gianni Congiu (ITALY - Tags: SPORT SOCCER WORLD CUP)

Andrea Pirlo zurück in Italien. Macht er doch weiter in der Nationalmannschaft? Bild: ALESSANDRO BIANCHI/REUTERS

Andrea Pirlo erwägt nach dem blamablen WM-Aus, doch weiter in der italienischen Nationalmannschaft zu spielen. Auf dem Heimflug aus Brasilien sagte der Mittelfeld-Routinier laut italienischen Medienberichten: «Wenn der neue Trainer meint, dass ich helfen kann, komme ich gerne wieder.» 

Der 35 Jahre alte Profi von Meister Juventus Turin hatte sich eigentlich nach der 0:1-Pleite der Azzurri am Dienstag gegen Uruguay von der italienischen Auswahl verabschiedet. Im Flugzeug nach Mailand habe Verbands-Vizepräsident Demetrio Albertini dann betont, dass er auf einen Verbleib Pirlos hoffe, der den viermaligen Weltmeister beim Neuanfang anführen soll. (si) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Macht Louis van Gaal nun Schienbeinschoner zur Pflicht?

Schonung der Mitspieler vor der WM? Nicht bei Holland. Da rummsts im Training mächtig

Artikel lesen
Link zum Artikel