Schweiz

In der Schweiz gibt es mehr offene Stellen als im Vorjahr

Publiziert: 29.11.16, 09:46

Das Beschäftigungswachstum in der Schweiz hat sich abgeschwächt. Im dritten Quartal ist die Zahl der Stellen im Vergleich zum Vorjahr noch um 0,3 Prozent gestiegen. In Vollzeitäquivalenten blieb die Beschäftigung unverändert.

In der gesamten Wirtschaft wurden 4000 offene Stellen mehr gezählt als im entsprechenden Vorjahresquartal (+8,1 Prozent).

Ein Mann sieht sich die offenen Stellen an. Bild: KEYSTONE

Dies sind Ergebnisse des am Dienstag publizierten Beschäftigungsbarometers des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Im dritten Quartal zählte die Schweiz dabei insgesamt 4,918 Millionen Beschäftigte im sekundären und tertiären Sektor (+0,3 Prozent). Während die Beschäftigung in der Industrie um 1,3 Prozent zurück ging, nahm sie im Dienstleistungssektor um 0,7 Prozent zu. (sda)

Hol dir die App!

User-Review:
Gina226 - 6.4.2016
Watson, du bist super. Ich möchte dich nicht mehr missen. ❤️
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • MatzeTatze 29.11.2016 11:15
    Highlight Haha.. dann bewirbt man sich als Quereinsteiger und bekommt nichts ausser Absagen weil man unter anderem keine 30 Jahre Berufserfahrung hat obwohl man erst 25 ist oder man nicht aus dieser Branche kommt. Well done.
    6 0 Melden
    600

Sobald Ziege Polly ihr Entenkostüm trägt, sind ihre Angststörungen weg

«Wie niedlich! Ein goldgelbes Entenkostüm mit kürbisfarbenem Schnabel und zwei separaten Schwimmflossen», denkt sich Leanne Lauricella in einem der überdimensional grossen amerikanischen Supermarkts, wo alles nur Erdenkliche ab Stange erhältlich ist.

Lauricella ist die Betreiberin von «Goats of Anarchy»,  einer Auffangstation für herrenlose und handicapierte Ziegen in New Jersey, USA. 

Das Kostüm wäre doch ein süsser Strampler für ihre Ziegenkitz, die ohnehin ab und zu in ein …

Artikel lesen