Sport

NHL, Spiele vom Mittwoch

NY Islanders – Pittsburgh 5:3

Calgary – Toronto 3:0

Los Angeles – San Jose 1:4

NHL-Rekord: Zwei Tore innert drei Sekunden zum Sieg

01.12.16, 08:10 01.12.16, 08:35

Was für ein Spiel zwischen den New York Islanders und den Pittsburgh Penguins. Erst geben die Islanders ein 3:0 her und lassen den Titelverteidiger bis sieben Minuten vor Schluss auf 3:3 ausgleichen, doch 27 Sekunden vor Schluss trifft Anders Lee zum 4:3.

Das 4:3 für die Islanders durch Anders Lee. Video: streamable

Der Sieg ist damit praktisch eingetütet. Die Penguins nehmen natürlich ihren Torhüter raus, um den Ausgleich nochmals zu erzwingen. Doch es kommt anders. Nach dem Bully schnappt sich Nikolay Kulemin die Scheibe und schiebt ins leere Tor ein. Nur drei Sekunden sind seit dem 4:3 vergangen.

Video: streamable

Schneller fielen zuvor noch nie zwei Treffer. Alleine halten die Islanders den Rekord aber nicht. 1935 schafften das Kunststück die St.Louis Eagles, 2004 Minnesota Wild. (fox)

Und hier nochmals alles zusammen.

Schweizer Meilensteine in der NHL

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1 Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Libertas 01.12.2016 12:02
    Highlight Das Selbe letzten Sonntag in der NLB, La Chaux-de-Fonds gegen Olten. Kurz vor Schluss erhält Olten das 5:4, nimmt den Goalie raus und der Puck geht vom Bully direkt ins leere Tor, 6:4! Dauer: Genau 3 Sekunden ;)
    1 3 Melden
    600

Auswärtssieg in der Overtime: Nashville Predators schlagen Ducks

Die Nashville Predators brauchen noch drei Siege zum erstmaligen Einzug in den Stanley-Cup-Final. Das Team von Roman Josi und Yannick Weber gewinnt in Anaheim 3:2 nach Verlängerung.

Mit dem 46. Schuss aufs Tor der Anaheim Ducks stellte James Neal nach knapp neuneinhalb Minuten der Overtime den Auswärtssieg der Predators sicher. Nach einem frühen Rückstand hatten Filip Forsberg und Austin Watson bis zum Ende des Mitteldrittels Nashville in dieser ersten Playoff-Halbfinalpartie 2:1 in Führung …

Artikel lesen