Wissen

«Time»-Liste – das sind die einflussreichsten Fotos aller Zeiten 

26.12.16, 13:22 27.12.16, 04:17

(phi)

History Porn Teil XI: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

History Porn Teil X: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

History Porn Teil X: Geschichte in 30 Wahnsinns-Bildern

History Porn Teil IX: Geschichte in 40 Wahnsinns-Bildern

History Porn Teil VIII: Geschichte in 22 Wahnsinns-Bildern

Hol dir die App!

User-Review:
Galghamon, 3.12.2016
Ein guter Mix von News und Unterhaltung, sowie der Mut zur kritischen Analyse.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
10Alle Kommentare anzeigen
10
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Gelöschter Benutzer 27.12.2016 22:40
    Highlight «Ohne Titel (Cowboy)» von Richard Prince ist das teuerste Einzelfoto überhaupt. Das Bild von 1989 wurde im Jahre 2007 in New York für 3.4 Millionen Dollar versteigert.

    Dieser Idiot von Käufer hätte besser in einem Band von Lucky Luke geblättert.
    2 0 Melden
    • Jaing 28.12.2016 10:48
      Highlight Vor allem hat der Fotograf nur Marlboro-Werbung fotografiert und abgeändert. Das sieht man, was es ausmacht, wenn der Fotograf einen Namen hat.
      3 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 28.12.2016 11:58
      Highlight Ja... Echt unglaublich...
      1 0 Melden
    600
  • smartash 27.12.2016 17:18
    Highlight Zu Bild 26:
    Die "Enola Gay" warf die Bombe auf Hiroshima und nicht auf Nagasaki.
    2 0 Melden
    600
  • decibel 26.12.2016 18:36
    Highlight Merci für die Auswahl.
    Ich finde das Bild vom brennenden Mönch das beeindruckendste. Der Typ brennt und verzieht keine Miene, einfach unglaublich.
    Zum Bild Nr. 40: Ist das nicht eine Montage? Es gibt ein anderes Bild von Lincoln wo nur sein Kopf auf den Körper von John Calhoun retouchiert wurde. Der Anzug auf dem Bild sieht dem hier ziemlich ähnlich.
    15 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 28.12.2016 12:01
      Highlight Ich finde es krass, dass man den Mönch fotografiert hat, statt zu versuchen ihn zu löschen...
      0 0 Melden
    • decibel 28.12.2016 20:57
      Highlight Der Fotograf wurde von den Mönchen eingeladen und ihm wurde gesagt, dass "etwas sehr Wichtiges" passieren werde. Was genau könne man ihm nicht sagen.
      Er wusste also Bescheid und hat einfach seinen Job gemacht.
      0 0 Melden
    600
  • lilie 26.12.2016 13:42
    Highlight Danke für die Liste! Sehr eindrücklich - auch was ein einzelnes Bild bewirken kann.

    Bei #13 muss euch aber ein Fehler unterlaufen sein: Das Bild stammt doch sicher vom Angriff auf das World Trade Centre, bekannt als "9/11", was aber der 11. September, nicht der 9. November ist.
    23 2 Melden
    • Viktoria 26.12.2016 13:49
      Highlight Danke für den Hinweis. Ist korrigiert :)
      15 1 Melden
    600
  • Erich-H 26.12.2016 13:35
    Highlight Bild 13: 9. November?!? Nachsitzen!
    20 4 Melden
    600

Blitzkrieg in der Wüste – wie Israel in sechs Tagen sein Gebiet vervierfachte

Im Frühsommer 1967 riecht es im Nahen Osten nach Krieg. Der ägyptische Präsident Gamal Abdel Nasser, der die arabischen Staaten unter seiner Führung einigen möchte, baut eine stets aggressivere Drohkulisse gegen Israel auf, obwohl Teile seiner Armee im Bürgerkrieg in Nordjemen gebunden sind.

Syrien, Jordanien, der Libanon und der Irak schliessen sich Kairo an, während der Rest der arabischen Welt wohlwollend zuschaut. 

Israel, der 1948 aus einem Teil des Britischen Mandats Palästina …

Artikel lesen