Wetter
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

BErner Oberland Und Wallis Betroffen

Föhnsturm lässt Skilifte stillstehen



Ein heftiger Foehnsturm fegt ueber die Gipfelgrate des Calanda, verfrachtet den verbliebenen Schnee weit hinaus in den wolkenlosen Himmel und sorgt im Churer Rheintal fuer milde Temperaturen, am Freitag, 7. Februar 2014, in Igis. (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Verschiedene Skigebiete stellen wegen Föhnsturm Anlagen ab  Bild: Keystone

Wegen eines Föhnsturms haben viele Schneesportler am Montag auf den Pistenspass verzichten müssen. In verschiedenen Skigebieten im Wallis und im Berner Oberland waren die Lifte wegen der hohen Windgeschwindigkeiten abgestellt. 

Der Wind blies vielerorts mit einer Stärke von über 118 Stundenkilometer. Spitzengeschwindigkeiten wurden in Les Diablerets VD mit 142 Stundenkilometer oder auf dem Titlis mit 133 Stundenkilometer gemessen. Zu den betroffenen Skigebieten im Berner Oberland gehörten Meiringen-Hasliberg und die Jungfrauregion. Im Wallis waren es Anlagen in Zermatt, Saas-Fee, Crans-Montana oder Zinal. Der Sturm habe keine grösseren Schäden verursacht, hiess es bei der Berner und Walliser Kantonspolizei. (can/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Liveticker

Dörfer von Aussenwelt abgeschnitten ++ Lawine fordert zwei Tote ++ Hochwasser-Gefahr

Durch die heftigen Schneefälle sind mittlerweile etliche Wintersportorte von der Aussenwelt abgeschnitten. In Zermatt VS konnten teilweise nicht mal mehr Helikopterflüge durchgeführt werden. Gründe sind schlechte Sicht und Staublawinen, hiess es auf der Webseite von Zermatt Tourismus.

Auch im Walliser Saastal ist gemäss der Website von Saas-Fee die Strasse Stalden - Saas-Grund - Almagell wegen Lawinengefahr gesperrt. Sowohl in Zermatt als auch in Saas Fee sind auch die Skigebiete …

Artikel lesen
Link zum Artikel