Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ZSC verliert treue Seele: Stoffel tritt Ende Saison zurück



27.01.2015; Zuerich; Eishockey ZSC Lions -  EV Zug; Andri Stoffel (ZSC) (Daniela Frutiger/Freshfocus)

Stoffel gibt Rücktritt. Bild: Daniela Frutiger/freshfocus

Der derzeit verletzte ZSC-Verteidiger Andri Stoffel tritt Ende Saison zurück. Einerseits wird der auslaufende Vertrag nicht verlängert, anderseits hat Stoffel Knieprobleme

Der 30-Jährige bestritt bislang 590 NLA-Partien, allesamt für die Lions. Dabei erzielte er 15 Tore und 40 Assists und wurde dreimal Schweizer Meister (2008, 2012, 2014). (si/syl)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

6 grosse Schweizer Hockey-Karrieren, die durch das Coronavirus vorzeitig beendet wurden

Die Bilder von Ville Koho gingen am Wochenende um die Hockey-Welt. Der 38-Jährige Stürmer von SaiPa Lapeenranta trat nach 19 Saison bei seinem Stammverein (davon 13 als Captain) zurück.

Doch statt wie es ihm gebührt von den Fans geehrt und gefeiert zu werden, fand Kohos Verabschiedung wegen der Coronavirus-Pandemie in einem gähnend leeren Stadion statt. Nur Familie und enge Freunde durften den emotionalen Moment miterleben.

Das gleiche Schicksal erlitten auch in der Schweiz diverse hochdekorierte …

Artikel lesen
Link zum Artikel