DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson
Chefsache

«Leben heisst leiden»: Der Chef hasst Work-Life-Balance

15.09.2021, 12:2216.09.2021, 07:47
Maurice Thiriet
Maurice Thiriet
Chefredaktor
Maurice Thiriet
Folgen

Der Begriff Work-Life-Balance steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen, so steht es jedenfalls auf Wikipedia. Unser Chef sieht das pragmatischer: «Ich bin Journalist, für Journalisten gibt es keine Work-Life-Balance. Der Fussballplatz, die Bar, das Büro, das macht keinen Unterschied. Ein guter Journalist ist wie ein Polizist: immer im Dienst».

Die Einstellung des Chefs teilen jedoch nicht alle Angestellten. Chantal beispielsweise macht auch mal Feierabend und geht ihrem Hobby Yoga nach oder wandert in den Schweizer Bergen umher. Warum das der Chef nicht nachvollziehen kann, erfährst du im Video:

Video: watson

Mehr vom Chef:

«Sie zwingen alle, Hafermilch zu trinken!» – der Chef im Kampf gegen Büro-Wokeness

Video: watson/maurice thiriet, nico franzoni

«E-Bikes sind der Untergang der Zivilisation»

Video: watson/Nico Franzoni

Der Chef sieht seinen Thron in Gefahr

Video: watson/nico franzoni, corsin manser, maurice thiriet
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Memes beschreiben den Herbst perfekt

1 / 36
Diese Memes beschreiben den Herbst perfekt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Chefsache

«Sie zwingen alle, Hafermilch zu trinken!» – der Chef im Kampf gegen Büro-Wokeness

Der Chef ist unter Druck. Eine neue Generation Arbeitnehmer*innen verlangt die Einführung des Gender-Doppelpunkts, die Verbannung der Kuhmilch und den Sturz des alten weissen Mannes. Noch aber gibt er sich nicht geschlagen, sondern kämpft verzweifelt um seine patriarchalischen Erb-Privilegien!

Artikel lesen
Link zum Artikel