Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Raclette: Heisser Sommer 2015 hat den Appetit auf Raclette nicht verdorben



Der heisse, trockene Sommer 2015 hat den Appetit auf Raclette nicht verdorben. Die Produzenten stellten vergangenes Jahr 13'629 Tonnen des gewöhnlich heiss gegessenen Käses her, gut 7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Nachfrage in den Privathaushalten erhöhte sich im selben Zeitraum um 1.6 Prozent oder 145 Tonnen, wie der Verein Raclette Suisse am Dienstag mitteilte. Das sei umso bemerkenswerter, weil wegen des starken Frankens der Einkaufstourismus zugenommen und sich der Wettbewerb wegen des Russland-Embargos verschärft habe.

Der Verein Raclette Suisse passte seine Werbung an, wie er schrieb. Positiv ausgewirkt hätten sich die Platzierung von Raclette-Käse im neuen «Heidi»-Film und die daraus resultierenden TV-Spots. Den Verein Raclette Suisse gibt es seit 1994. Seither und bis 2015 stieg die Produktion des Käses um 52 Prozent auf 13'629 Tonnen. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen