Katze
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dieser Dame ist nicht zu spassen



Vergesst Grumpy Cat, hier kommt Angry Pearl. Den Besitzern ist sie sofort aufgefallen, als sie in einem US-Tierheim nach einer Katze suchten. Der Grund: Ihr unnachahmlicher Gesichtsausdruck ....

«Kann man nicht mal in Ruhe essen?»

Bild

bild: instagram.com/angrypearl

«Ich möchte den Manager sprechen»

Bild

bild: instagram.com/angrypearl

«Was ist das Problem?»

Bild

bild: instagram.com/angrypearl

Video: In Tat und Wahrheit ist Angry Pearl natürlich ein verschmustes Ding

Ein von Pearl (@angrypearl) gepostetes Video am

(syl, via catchannel)

Grumpy Cat

Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Deine Katze ist kriminell! Wir können das sogar beweisen

Sollte deine Katze verhaftet werden – was könnte der Grund dafür sein? Diese Frage haben wir uns auch gestellt und die catson-Community auf Facebook um Rat gefragt. Die Antworten sprechen eine deutliche Sprache: Unsere Katzen sind gesuchte Schwerverbrecher!

Ort des Verbrechens: Wohnzimmer. Schlafzimmer. Küche. Kurz zusammengefasst: Überall, wo es zerbrechliche Gegenstände gibt.

Zu den Opfern zählen unter anderem eine Menge an Mäusen, Vögeln und anderen Tieren.

Wer nachts ohne Licht fährt, bringt …

Artikel lesen
Link zum Artikel