Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

60 Prozent der Asthmatiker wenden ihre Inhalatoren falsch an



Atemnot, Reizhusten, Engegefühl in der Brust: Jedes zehnte Kind und jeder 14. Erwachsene leidet unter Asthma. Viele Asthmaanfälle wären vermeidbar, wenn die Betroffenen ihre Medikamente richtig nutzen würden. Doch 60 Prozent setzen ihre Inhalatoren falsch ein.

«Damit ein Asthma-Medikament seine Wirkung entfalten kann, muss es tief in die Bronchien gelangen und dort für zehn Sekunden bleiben», schreibt die Lungenliga am Mittwoch in einer Mitteilung zum Welt-Asthma-Tag am kommenden Dienstag.

Sei dies nicht der Fall, wirkten die Medikamente «nur eingeschränkt oder gar nicht». Die Betroffenen müssten trotz regelmässiger Inhalation häufig zum Arzt oder gar in den Notfall. Sechs von zehn Asthmatikern und Asthmatikerinnen setzten gemäss Studien ihre Medikamente nicht richtig ein.

Die Lungenliga hat deshalb auf ihrer Website Instruktionsvideos für die gängigsten Inhalatoren veröffentlicht. Die neusten Videos richten sich speziell an Kinder und Jugendliche.

«Je nach Alter sind Kinder für die Inhalation auf Hilfsmittel wie eine Maske, eine Vorschaltkammer oder einen Vernebler angewiesen und der korrekte Umgang damit muss - ebenso wie bei den Erwachsenen - geübt werden», schreibt die Lungenliga.

Deren erklärtes Ziel ist, die Zahl der Asthmaanfälle deutlich zu reduzieren. Aus diesem Grund bieten die Lungenligen in den Kantonen auch Schulungen für den richtigen Umgang an.

www.lungenliga.ch/inhalieren und www.lungenliga.ch/asthma (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen