DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Glarus: Das Eidgenössische wird zu einer Frage für die Landsgemeinde

22.02.2016, 04:12
  • Dass der Kanton Glarus mit der Durchführung des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF) 2025 liebäugelt, ist bekannt. Gemäss Recherchen der «Südostschweiz» haben nun die Schwinger einen Memorialsantrag eingereicht. Die Bevölkerung wird also 2017 über die Durchführung an der Landsgemeinde befinden.
  • Mit dem Antrag wollen die Schwinger sicher stellen, dass die Glarnerinnen und Glarner das Anliegen mittragen.
  • Hinter der Kandidatur stehen neben den Glarner Schwingern auch der Kanton Glarus, die Gemeinde Glarus Nord, die Glarner Kantonalbank sowie die Service 7000 AG. (rwy)

    Mehr zum Thema auf www.suedostschweiz.ch.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Festgenommener gesteht Schüsse auf Frau in Netstal GL

Der mutmassliche Täter im Fall einer erschossenen Frau in Netstal GL vom Wochenende hat die Tötung laut Angaben der Staatsanwaltschaft zugegeben. Sie beantragte für den 27-jährigen Mann Untersuchungshaft.

Zur Story