Lifestyle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil du nicht nackt zur Fasnacht gehen sollst: 17 irre Kostüm-Ideen aus dem Internetz



Irgendwie ist gerade überall ein bisschen Fasnacht. Und ob du nun hingehst oder dir lieber den kleinen Finger abschneiden würdest, als dir Guggenmusik anzutun: Grossartige Kostüme schauen wir uns alle gerne an.

Hier ein bisschen Inspiration aus dem Internet – von «irgendwie noch lustig» bis «seltsam absurd».

Freddie und Freddy vereint.

Bild

bild: imgur

Du könntest als «unnötig langer Kassenzettel» zur Fasnacht.

Bild

bild: imgur

Errätst du den Film?

Bild

bild: reddit

Du könntest als Meme gehen.

Bild

bild: imgur

Wie wäre es, wenn du als Schallplatte gehst?

Bild

bild: reddit

Ok, wie geil ist das bitte?

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Beeindruckend.

Bild

bild: reddit

Noch ein Film.

Bild

bild: reddit

Für Künstler: Van Gogh.

Bild

bild: imgur

JESUS!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Wer erinnert sich an Banksys selbstzerstörendes Bild?

Bild

bild: imgur

Er hier ging als Furzwolke. Darauf muss man erstmal kommen.

Bild

bild: imgur

Mit dieser Anleitung bastelst du dir deinen eigenen Schildkröten- Hoden-Anzug.

Bild

bild: imgur

Du könntest als royales Baby gehen.

Bild

bild: reddit

:-(

Bild

bild: reddit

Dieses Vorher-nachher-Duo.

Bild

bild: reddit

Und schliesslich: Eine Kostümidee für alle Vaper.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: facebook

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

«Rüüdig schön!»: In Luzern hat die Fasnacht 2020 begonnen

"Ist das jemand, der Eicheln anschaut?"

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Emado 22.02.2020 11:51
    Highlight Highlight Dickes Huhn ist auch dabei!!
    Benutzer Bild
  • Bätzi 22.02.2020 09:12
    Highlight Highlight Diese Kostüme sind für Haloween gedacht. Mit Fasnacht hat das nichst zu tun.
    • René Gruber 22.02.2020 10:54
      Highlight Highlight Ach und wieso nicht? Ich denke die meisten wäre Problemlos auch fastnachtstauglich...
    • Back in Time 22.02.2020 12:02
      Highlight Highlight Das spielt doch keine Rolle. Beides sind Veranstaltungen, bei denen sich viele Leute verkleiden.
    • Weisser Mann 22.02.2020 12:36
      Highlight Highlight Da Die wenigsten Kostüme Gruselig sind (Grundgedanke von Halloween), sind sie wohl besser für Fasnacht geeignet🤔. Korrigiert mich falls Fasnacht einen ähnlichen Hintergrund hat, zb. mit schrecklichen Kostümen den Winter vertreiben oder so. 😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • iisebahnerin 22.02.2020 08:54
    Highlight Highlight Hammerschön!
    So 100%ig vanGogh dann doch wieder nicht, weil 2 Ohren 😜
  • The Count 22.02.2020 08:43
    Highlight Highlight Von einer Kollegin
    Benutzer Bild
    • TanookiStormtrooper 22.02.2020 12:58
      Highlight Highlight Schwing!
    • Eyeore 23.02.2020 16:01
      Highlight Highlight Deine Kollegin ist ihn den USA zu Hause und hat dir das gesendet oder eine Kollegin hat dir einfach das Bild aus dem Internet geschickt?
  • Keeloo 22.02.2020 08:10
    Highlight Highlight Ist Blackfacing erlaubt, wenn man sich als Kamera verkleidet?
    Heikles Terain in das sich der Junge Mann da, im Zeitalter von Twitter, begibt 😬😅
    • Eifach öpis 22.02.2020 08:55
      Highlight Highlight Solche Kommentare machen das ganze erst zum Problem. Auf so eine Idee wäre ich in dem Zusammenhang nämlich nie gekommen 😬
    • The oder ich 22.02.2020 09:32
      Highlight Highlight Auf @twitter findest Du immer jemanden, den Du mit irgendwas beleidigst
    • mike2s 22.02.2020 17:56
      Highlight Highlight Beim Blackfacing geht es darum das Weisse Schwarze darstellen.
      Du solltest einfach dein Chromfinisch M6 oder FM2 nicht schwarz anmalen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Carpe Diem 22.02.2020 07:13
    Highlight Highlight Wie geil ist denn das Van Googh-Kostüm?!!!
    • Prometheuspur 22.02.2020 07:52
      Highlight Highlight Ja Vincent ist sehr gut! Und sein linkes Ohr hat er jedenfalls noch.
    • Emado 22.02.2020 11:45
      Highlight Highlight Aber das Ohr muss weg
    • Prometheuspur 22.02.2020 14:14
      Highlight Highlight ..das muss weg klar,
      musst du aber nicht mir sagen Emado ;)
  • Prometheuspur 22.02.2020 07:08
    Highlight Highlight Clark Kent alias Supiman -vs- Wolverine ˆˆ
    Benutzer Bild
  • Sharkdiver 22.02.2020 07:06
    Highlight Highlight Hahaha der Hund 😂

Es war nur eine Frage der Zeit: Leute lassen sich jetzt Corona-Tattoos stechen

Corona hat uns alle fest im Griff und ist allgegenwärtig. Es gibt keinen, der nicht direkt oder indirekt davon betroffen ist. Für manche Grund genug, diesem Kampf eine ewige Erinnerung zu widmen. Hier ein kleines Best-of-COVID-19-Tattoos.

Coronavirus oder Corona-Bier? Warum nicht beides?

Da war doch noch die Sache mit dem WC-Papier...

Und noch einmal WC-Papier in «schön».

Die Bier-Flasche hat Konjunktur. Das Corona-Unternehmen leider nicht.

Das ist aber viel Farbe.

Das hat sicher weh getan.

Danke, …

Artikel lesen
Link zum Artikel