DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Riesiges Waffenlager in Luxusvilla in Los Angeles entdeckt

09.05.2019, 06:42

In einer Villa in einem luxuriösem Wohnviertel von Los Angeles hat die Polizei ein Waffenarsenal mit mehr als 1000 Gewehren und einer grösseren Menge Munition entdeckt. Dies berichteten US-Medien am Mittwoch (Ortszeit).

Bild: AP/KCBS/KCAL-TV

«Das ist ein grosses Versteck», sagte ein Polizeisprecher dem Sender KTLA. Es sei kaum zu begreifen, wie jemand in einem Villenviertel wie diesem so viele Waffen haben konnte.

Die Polizei und die Waffenbehörde ATF hatten nach einem Tipp über illegale Waffenkäufe das Haus in der Nobelgegend von Bel Air und Holmby Hills am Mittwoch durchsucht.

Berge an Waffen:

Fernsehbilder zeigten Berge von Waffen, die in der Einfahrt der Millionen-Villa von den Beamten aufgestapelt waren. Eine Person sei in Gewahrsam genommen worden. Über den Besitzer des Hauses wurde zunächst nichts bekannt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Aktuelle Polizeibilder: Vaters Auto geklaut und verunfallt

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alles, was du zum Waffenrecht wissen musst

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
SilWayne
09.05.2019 08:26registriert Mai 2015
"«Das ist ein grosses Versteck», sagte ein Polizeisprecher dem Sender KTLA..."

Vielen Dank für diese präzise Schilderung der Situation. 😄
1411
Melden
Zum Kommentar
avatar
Don Harrison
09.05.2019 08:19registriert August 2017
--Dr Waffe-dealer so :
Wie viel Kilo Gwehr bruchsch ?
--Dr Köifer so :
Gisch mer mal 20 Kilo Ak-47 u 5 Kilo Pistolä. 😂😆


Spass bi Sitä. Si öppä für nä Zombie Apokalypse am Vorbereitä. 😁
7319
Melden
Zum Kommentar
avatar
MaskedGaijin
09.05.2019 10:40registriert Oktober 2014
Vielleicht nur eine Lehrer-WG aus Florida?
240
Melden
Zum Kommentar
12
So gereizt reagiert Olaf Scholz im «New York Times»-Interview zum Ukraine-Krieg
Ein einflussreiches US-Medium befragte Olaf Scholz zum Krieg in der Ukraine – und zu Waffenlieferungen. Manche Fragen der «New York Times» mochte der deutsche Regierungschef gar nicht.

Bundeskanzler Olaf Scholz nahm an der UN-Vollversammlung in New York teil. Während seines Aufenthalts sprach Scholz mit der «New York Times». Im Interview mit der US-Zeitung ging es dabei vor allem um den Krieg in der Ukraine und Waffenlieferungen aus Deutschland.

Zur Story