Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Öko-Allianz in Planung

Grüne und GLP wollen zusammen in den Bundesrat



Zehn Jahre nach der Abspaltung proben die Grünen und die Grünliberalen die Annäherung. GLP-Präsident Martin Bäumle und Grünen-Fraktionschef Balthasar Glättli sprechen sich für eine Ökoallianz aus und schmieden Pläne für eine Bundesratskandidatur.

Martin Baeumle, Nationalrat GLP-ZH, rechts, spricht an der Seite von Rosmarie Quadranti, Nationalraetin BDP-ZH, waehrend einer Medienkonferenz des ueberparteilichen Komitees

Sie schmieden zusammen Pläne: Der grünliberale Martin Bäumle ... Bild: KEYSTONE

Die Grünen hätten heute mathematisch mehr Anspruch auf einen Bundesratssitz als die FDP auf zwei, sagte GLP-Nationalrat Bäumle in einem Interview mit der «SonntagsZeitung». «Eine Grün-Grünliberale-Allianz hätte grössere Chancen – aber immer noch recht geringe.»

Grünen Nationalrat Glättli sagte, es gäbe zwar keinen Beschluss für eine Zweierkandidatur, mit der der Bundesversammlung je ein Grüner und ein GLP-Kandidat zur Auswahl gestellt würde. «Wir stossen jetzt aber die Diskussion an, wie die ökologischen Kräfte gebündelt werden können, um den Anspruch der Grünen auf einen Bundesratssitz erfolgreich geltend zu machen.»

Der gruene Nationalrat Balthasar Glaettli spricht vor den FDP-Delegierten zur Aenderung des Asylgesetzes an der FDP Delegiertenversammlung in Baden (AG) am Samstag, 4. Mai 2013. (KEYSTONE/Walter Bieri)

... und der grüne Balthasar Glättli. Bild: KEYSTONE

Während andere Parteien einen zu geringen Wähleranteil für zwei Bundesratssitze hätten, vereine eine Ökoallianz aus Grünen und der GLP «mehr als genug Wähler» für den Anspruch auf einen Bundesratssitz auf sich, sagte Bäumle. «Darum sind solche Allianzmodelle für uns interessant.»

«Graben überwinden»

Die Annäherung der beiden Parteien sei abgesprochen mit der jeweiligen Partei- und Fraktionsführung. Hintergrund sei, dass man im Parlament erneut bestätigt bekommen habe, dass sich die GLP in der Ökologie nur auf die Grünen verlassen könne. «Und die Grüne Partei kann nur auf uns bauen», sagte Bäumle. «Darum ist es Zeit, den Graben zwischen uns zu überwinden und in Umweltfragen noch stärker am selben Strick zu ziehen.»

«Unser Verhältnis hat sich normalisiert», sagte Glättli. Das gemeinsame Kernthema bleibe die Ökologie. «Unsere Parteien werden 2015 einen gemeinsamen Abstimmungskampf zur Energiesteuer führen.» Grosse Differenzen gäbe es allerdings nach wie vor, etwa bei der Asyl- oder der Sozialpolitik. Zu einer möglichen Fraktionsgemeinschaft äussern sich die beiden nicht konkret.

Im Juli 2004 hatte sich im Kanton Zürich die Grün-Liberale Partei von der Grünen abgespalten. Grund war ein Machtkampf um das Präsidium. Glättli hatte sich damals bei der Wahl zusammen mit Marlies Bänziger durchgesetzt. Bäumle und Vreni Püntener wurden abgewählt. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jol Bear 28.09.2014 10:08
    Highlight Highlight Bis anhin kam es mir vor, dass der Unterschied darin bestand, dass die Grünen ihre Ziele durch Verstaatlichungen, Gesetze mit Verboten, Steuererhöhungen usw. verfolge, klassische Linke Politik, oft links der SP. Die Grünliberalen waren dagegen Hoffnungsträger für jene, welche die Ziele mit marktkonformen Methoden, "liberaler" Ansätze verfolgen. Anscheinend ist der Reiz der Macht (Bundesrat) so gross, dass das alles hinfällig wird. Schade für jene, die an die neue Grün-"liberale" Kraft geglaubt haben.

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

Der Ruf nach Umweltschutz und Massnahmen gegen den Klimawandel schallt in Hinblick auf die Nationalratswahlen im Oktober aus (fast) allen Schweizer Parteizentralen. Im Tenor unüberhörbar singt auch die FDP-Parteipräsidentin Petra Gössi mit. Sie betont in einem Interview mit Tamedia-Zeitungen, die FDP sei keine klimafeindliche Partei: «Der Umweltschutz gehört eigentlich zur DNA des Freisinns».

Gehört der Umweltschutz tatsächlich zur DNA des Freisinns? Oder handelt es sich bei der Aussage nur um …

Artikel lesen
Link zum Artikel