DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schwerwiegende Veränderung

Justin Bieber hat es getan. Er hat sein «Monster» abrasiert

08.10.2014, 10:2508.10.2014, 10:51
Justin Bieber mit seinem «Monster».
Justin Bieber mit seinem «Monster».Bild: getty images, bearbeitung: watson

Sie kennen sicher dieses schüttere Etwas, das dem Bieber entlang seiner Oberlippe gewachsen ist. Wenn nicht, so sehen Sie es heute zum allerersten und gleichzeitig letzen Mal. Auf Twitter hat der Sänger nämlich verlauten lassen, dass er sein «Monster» abrasiert habe. Monster. Ja. Wirklich. Monster. 

Fläumchen-Nostalgiker hier entlang:

Zur Veranschaulichung der Bieber'schen Interpretation seines Flaums.
Zur Veranschaulichung der Bieber'schen Interpretation seines Flaums.Bild: getty images, bearbeitung: watson

Sind Sie auch schon gespannt, welch bahnbrechende Veränderung diese Entscheidung für Biebers Gesicht bedeutet? 

Nun. Das: 

Bild: twitter/justinbieber

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Justin Bieber darf keinen Ferrari mehr kaufen

Wer sich einen Ferrari zulegen will, muss erst mal – und an dieser Hürde scheitern wohl die meisten Menschen – sehr viel Geld haben. Justin Bieber hat natürlich sehr viel davon, er hat es sich ersungen, in Calvin-Klein-Unterhosen ermodelt und mit Düften, die seinen Namen tragen, erwirtschaftet.

Zur Story