DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Unglück waren am 25. April sechs Zisternenwagen entgleist – 25 Tonnen Schwefelsäure flossen aus.
Beim Unglück waren am 25. April sechs Zisternenwagen entgleist – 25 Tonnen Schwefelsäure flossen aus.Bild: KEYSTONE

Das «Mea culpa» der SBB: Nach dem Zugunfall in Daillens VD werden 10'000 Tageskarten verschenkt

11.05.2015, 12:1611.05.2015, 13:29

Rund zwei Wochen nach dem Zugunfall von Daillens VD haben die SBB am Montagmorgen in den hauptsächlich von den Zugausfällen betroffenen Linien 10'000 Tageskarten verteilt. Dem Geschenk an die Pendler war ein Entschuldigungsschreiben beigelegt.

Die Tageskarten wurden von SBB-Mitarbeitern in mehreren Neigezügen auf den Bahnstrecken Yverdon–Lausanne sowie Yverdon–Morges sowie in mehreren Interregios und Regionalzügen verteilt, wie die SBB-Medienstelle am Montag bekanntgab.

Stillschweigen über Kosten der Verteilaktion

Es handle sich um eine kleine Geste an die Kunden, die in den vergangenen zwei Wochen Unannehmlichkeiten auf der Linie hinnehmen mussten. Über die Kosten der Entschädigungsaktion wurden keine Angaben gemacht.

Die Bahnstrecke Lausanne–Yverdon war wegen der Entgleisung von sechs Güterwaggons vom 25. April während über zehn Tagen unterbrochen gewesen. Die Passagiere mussten auf Ersatzbusse umsteigen. Unterdessen rollen alle Züge wieder. (tat/sda)

Die schwersten Bahnunglücke der vergangenen Jahre

1 / 15
Die schwersten Bahnunglücke der vergangenen Jahre
quelle: x00493 / arnd wiegmann
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Zugausfälle und Verspätungen: Technische Störung am SBB-Bahnhof Hardbrücke
Im abendlichen Pendelverkehr kommt es an der Zürcher Hardbrücke zu Einschränkungen im Bahnverkehr.

Beim Bahnhof Hardbrücke fallen am Donnerstagabend mehrere Züge aus. Wie die SBB auf ihrer Website und der mobilen App schreiben, ist der Grund dafür eine technische Störung an der Bahnanlage. Das habe Verspätungen, Zugausfällen und Umleitungen zur Folge.

Zur Story