WM 2014 kompakt

Kolumbien

Carlos Bacca fällt bis zu zehn Tage aus

17.06.14, 14:27
Colombia's Carlos Bacca celebrates his goal against Senegal during their international friendly soccer match in Buenos Aires, Argentina, Saturday, May 31, 2014. (AP Photo/Victor R. Caivano)

Chiles Carlos Bacca wird gegen die Elfenbeinküste nicht jubeln. Bild: Victor R. Caivano/AP/KEYSTONE

Kolumbiens Carlos Bacca fällt zumindest für das WM-Spiel gegen die Elfenbeinküste am Donnerstag aus. Der 27-Jährige leide an Muskelbeschwerden im rechten Oberschenkel, teilten die Kolumbier mit. Der Stürmer von Europa-League-Sieger FC Sevilla muss sieben bis zehn Tage pausieren. (dux/si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Man hätte ihn gerne behalten

Halilhodzic verlässt die «Wüstenfüchse»

Obwohl Algerien erstmals an einer WM die Gruppenphase überstanden hat und obwohl ihn Verbands-Funktionäre zum Weitermachen haben bewegen wollen, verlässt Trainer Vahid Halilhodzic die «Wüstenfüchse». Dies bestätigte der 61-jährige Bosnier in einer Mitteilung auf der Homepage des Verbands. 

Halilhodzic begründet seinen Abgang nach drei Jahren mit seiner familiären Situation und damit, dass er eine neue sportliche Herausforderung suche. Offenbar hat er gute Chancen auf den Trainer-Posten …

Artikel lesen