Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vulkan: Vulkan Momotombo in Nicaragua spuckt Gas und Lava

04.01.16, 00:08


Der Vulkan Momotombo in Nicaragua hat am Sonntag Gas und Lava ausgestossen. Der Vulkan im Westen des mittelamerikanischen Landes wurde in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) aktiv, beruhigte sich dann aber wieder, wie das zuständige nicaraguanische Institut mitteilte.

Niemand sei durch den Ausbruch verletzt worden. Der knapp 1300 Meter hohe Momotombo war am 1. Dezember nach 110 Jahren erstmals wieder ausgebrochen. Er spuckte erst Asche und Gas und dann auch Lava, die sich auf unbewohnte Gebiete am Berg ergoss. An Weihnachten erschütterten dann 20 leichte Erdbeben den Vulkan.

Der letzte Ausbruch des Vulkans ereignete sich 1905. Der Momotombo liegt 40 Kilometer von der Hauptstadt Managua entfernt. Zwischen der Stadt und dem Vulkan liegt der Managuasee. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen