DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: screenshot mfl

Koreaner zieht bei Freistoss aus 36 Metern einfach mal ab – und es kracht

28.09.2021, 09:2728.09.2021, 13:19

Das nennt man dann wohl beste Murat-Yakin-Manier. Park Tae-soo, Verteidiger beim Sabah FC in der höchsten malaysischen Liga, tritt im Spiel gegen den Petaling Jaya City FC (1:1) zu einem Freistoss aus rund 35 Metern an. Der 31-jährige Routinier trifft den Ball perfekt und hämmert ihn via Lattenunterkante ins Tor.

Park Tae-soo erzielt sein Traumtor.
Video: streamja

Das Tor ist umso spezieller, weil der Sabah FC, seitdem er 2019 in die höchste Liga aufgestiegen ist, sportlich schwierige Zeiten durchmacht. In den letzten fünf Spielen hat die Mannschaft nur einen Treffer erzielt und deren 17 kassiert. Dafür ist dieses Tor von Park Tae-soo – also das zweite in den nun letzten sechs Spielen – absolut traumhaft. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

1 / 50
Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball
quelle: keystone / thomas hodel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel