Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Frauen in Hedingen ZH angeschossen - Mutmasslicher Täter tot

29.12.17, 21:24


Bei einem Gewaltverbrechen sind am Freitagabend in Hedingen ZH zwei Frauen schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter wurde tot in der Wohnung gefunden. Die Polizei stellte eine Schusswaffe sicher.

Was genau sich im Mehrfamilienhaus im Ortskern abgespielt hat, ist noch unklar.

Die Kantonspolizei musste mit einem Grossaufgebot ausrücken. Kurz nach 17 Uhr war vor einer Wohnung im Mehrfamilienhaus eine schwer verletzte Frau aufgefunden worden. Polizeisprecher Beat Jost bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur sda Informationen der Onlineausgabe von «Blick». Die Verletzte wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen.

Man habe vermutet, dass sich der mutmassliche Täter noch bewaffnet in der Wohnung aufhielt, und deshalb eine Spezialeinheit aufgeboten, sagte Jost. Diese versuchte schliesslich, mit dem Mann Kontakt aufzunehmen. «Nachdem dies nicht gelang, sind die Einsatzkräfte in die Wohnung eingedrungen.»

Dort fanden sie eine weitere schwer verletzte Frau, wie der Polizeisprecher sagte. Sie wurde ebenfalls ins Spital gebracht. Auch der mutmassliche Täter wurde in der Wohnung gefunden. Er war bereits tot. «Alle drei beteiligten Personen wiesen Schussverletzungen auf.»

Was sich zuvor im Haus abgespielt hatte, ist unklar. «Wir gehen davon aus, dass es in der Wohnung zwischen den dreien zu einer Auseinandersetzung gekommen war.» Noch offen ist zudem, in welcher Beziehung die Beteiligten zueinander standen. «Wir müssen die Personen zuerst genau identifizieren», sagte Jost. (sda)

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen