Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reingewinn von Nestlé bricht um 15,8 Prozent ein



Der Gewinn des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé ist im letzten Jahr wegen einer Wertminderung um 15.8 Prozent auf 7.2 Milliarden Franken eingebrochen. Das organische Wachstum belief sich auf 2.4 Prozent, wie Nestlé am Donnerstag mitteilte.

Das organische Wachstum liege wegen einer schwachen Umsatzentwicklung Ende des Jahres unterhalb der Erwartungen, lässt sich Nestlé-Chef Mark Schneider zitieren. Während die Umsatzentwicklung in Europa und Asien erfreulich gewesen sei, verhielten sich die Märkte Nordamerika und Brasilien schwierig.

Magere 0.4 Prozent auf 89.8 Milliarden Franken nahm das Wachstum in der Berichtswährung Franken zu. Dämpfend hätten sich die Verkäufe von Unternehmensteilen ausgewirkt, heisst es.

Für den deutlichen Gewinnrückgang sei die Wertminderung der Sparte Skin Health sowie Restrukturierungskosten verantwortlich. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen