Datenschutz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fragst du dich auch, warum du überall neuen AGB zustimmen musst? Das ist der Grund dafür

Am 25. Mai kommt das neue EU-Gesetz zum Datenschutz. Wir erklären dir schnell und einfach, was es damit auf sich hat. 

19.05.18, 18:07 20.05.18, 16:31


Und falls es dich interessiert: Hier geht's zu den AGB von watson. ;)

Mehr zum neuen Datenschutz-Gesetz:

100 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fabian Habisreutinger 19.05.2018 22:43
    Highlight Max Strafe ist bei EUR20 Mio gecapped
    2 11 Melden
    • Ueli der Knecht 20.05.2018 02:09
      Highlight .... oder bei "4 % seines gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes des vorangegangenen Geschäftsjahrs, je nachdem, welcher der Beträge höher ist."
      https://dsgvo-gesetz.de/art-83-dsgvo/

      Das wäre dann zB. bei Facebook 1.6 Milliarden, bei Google oder Microsoft rund 4 Milliarden, oder bei Apple rund 10 Milliarden.
      9 0 Melden
  • zettie94 19.05.2018 19:00
    Highlight Es ist falsch, dass die DSGVO auch in der Schweiz gilt.
    Die DSGVO gilt für alle Unternehmen, welche Daten von EU-Bürgern sammeln oder verarbeiten. Solange man das nicht tut, ist man in der Schweiz davon auch nicht betroffen. Die Unternehmen müssten die AGBs für Schweizer also nicht ändern. Dass sie es trotzdem machen, liegt wohl einfach daran, dass sie für die Schweiz keine Extrawurst einrichten wollen.
    58 5 Melden
    • Idrisi 19.05.2018 20:05
      Highlight Klugscheissermodus: gilt für Angebote die sich an Einwohner der EU richten. EU Bürger die in der Schweiz oder in China wohnen sind dadurch nicht geschützt. Dafür sind potentiell in Deutschland wohnhafte Chinesen die in der Schweiz ein Hotel buchen. geschützt. Die offene Frage ist ab wann sich eine Webseite genau an den EU Markt richtet.
      24 1 Melden
    • derEchteElch 20.05.2018 07:48
      Highlight @Idrisi;
      Die Frage ist bereits geklärt und zwar nämlich ab dem Zeitpunkt, wo man z.B. in Euro bezahlen und „Lieferung nach Deutschland“ auswählen kann.

      Richtet sich ein Angebot nur an in der Schweiz wohnhafte Menschen, so müsste auch die Lieferung nur in diese Region möglich sein.

      https://steigerlegal.ch/2018/01/25/dsgvo-uebersicht-schweiz/

      Und noch etwas:
      Die Aussage von zettie ist Richtig und kein Klugscheissermodus. Das ist ein Unterschied.
      5 1 Melden
    • runner59 20.05.2018 08:44
      Highlight Ja, schade denn die DSGVO gehört zu den Instumentarien der EU, die vollkommen überreguliert sind und der Rechtslobby Geld für Abmahnungen in die Kassen schwemmen werden. Ich kenne Kleinunternehmen, die ihre website vom Netz genommen haben weil sie wegen der Rechtsunsicherheit teure Abmahnungen von Abmahnvereinen fürchten. Die Strafen und Anwaltskosten würden sie ruinieren.
      7 7 Melden
  • zettie94 19.05.2018 18:54
    Highlight Wieso muss ich neuerdings jedes Video auf Watson zuerst unmuten? Wenn ich auf Play drücke, dann will ich das Video ansehen - natürlich mit Ton, sonst bringts ja nichts.
    41 12 Melden
    • Filzstift 20.05.2018 09:56
      Highlight Ich nicht (Untertitel).
      3 1 Melden
    • axantas 21.05.2018 15:54
      Highlight Das ist meines Wissens ein viel gewünschtes Feature, das in Browser eingebaut wurde, damit einem die Werbevideos, die möglichst noch irgendwo nicht sichtbar losgehen, nicht unvermittelt anplärren.
      1 0 Melden
  • sintho 19.05.2018 18:40
    Highlight Euer Link zu den Datenschutztichtlinien in den AGB's fubktioniert nicht.
    12 0 Melden
  • Pointer 19.05.2018 18:36
    Highlight Ich möchte mal lieber wissen, was die EU unternehmen kann, wenn ein Websitebetreiber ausserhalb der EU nicht spezifischen Inhalt für die EU anbietet und sich nicht um die DSGVO kümmert?
    16 3 Melden

Tausende Schweizer fallen gerade auf diesen Facebook-Betrug herein – das steckt dahinter

Seit einigen Wochen grassiert im deutschsprachigen Raum eine regelrechte Welle an Fake-Gewinnspielen. Auf Facebook gebe es so viele betrügerische Gewinnspiele «wie noch nie», schreibt das auf Online-Betrug spezialisierte Portal Mimikama.

Betrüger machen im Namen bekannter Marken wie Aldi, MediaMarkt oder Ikea mit vermeintlichen Verlosungen gezielt Jagd auf Postadressen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von Facebook-Nutzern. 

Obwohl die Masche alt ist, fallen im Moment wieder …

Artikel lesen