Film
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Youtube pimpt sein Streaming-Angebot und hat eine Überraschung bereit



Youtube will sein Streaming-Angebot deutlich ausbauen. Das kündigte die Google-Tochter in einer Medienmitteilung an. Dabei setzt Youtube weniger auf klassische Serien als vielmehr auf Dokumentationen, Lerninhalte und interaktive Serien und Shows. Kernthemen sollen dabei unter anderem Musik und Persönlichkeiten sein. Bestätigt wurde bereits ein Projekt, welches in Zusammenarbeit mit Justin Bieber ensteht.

FILE - This Nov. 22, 2015 file photo shows Justin Bieber at the American Music Awards in Los Angeles. YouTube announced Thursday, May 2, 2019, that it is planning a project with the Grammy-winning Canadian pop star, set to premiere next year. (Photo by Jordan Strauss/Invision/AP, File)

Das Projekt mit Justin Bieber soll als «Youtube Special» erscheinen. Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Bei den Dokumentationen wurden drei neue Titel angekündigt, welche noch alle 2019 erscheinen sollen:

Gleich fünf neue Formate soll es im Bereich der Lerninhalte geben. Unter anderem wird «BookTube» als Serie umgesetzt. «BookTube» ist ein siebenminütiges Video, in welchem Michelle Obama in einer lockeren Gesprächsrunde über Bücher und die Welt quatscht. In der zukünftigen Serie soll in jeder Folge ein renommierter Autor oder eine renommierte Autorin mit bekannten Persönlichkeiten über Bücher sprechen.

Weiterhin verlängerte Youtube seine Originals «Kevin Hart: What The Fit» und «Cobra Kai». Beide Serien erhalten je eine dritte Staffel, die nächstes Jahr erscheinen werden.

Exklusive Inhalte werden gratis

Überrascht hat Youtube mit der Ankündigung, dass alle exklusiven Inhalte in Zukunft gratis angeboten werden sollen. Bisher hatte man Serien wie «Weird City» oder das Emmy-Nominierte «Cobra Kai» nur mit dem Premium-Abo für 15.90 Franken pro Monat anschauen können.

Allerdings werden die Originals nicht alle per sofort gratis zur Verfügung stehen, sondern nach und nach freigeschaltet. So wird die zweite Staffel «Cobra Kai» beispielsweise ab dem Herbst 2019 verfügbar sein.

Einen Haken hat die ganze Sache aber dennoch, denn wer gehofft hatte, die Originals ohne Werbung sehen zu können wird enttäuscht. Wie bei allen anderen Videos, sollen in den einzelnen Folgen Anzeigen geschaltet werden. Wie lange und oft so eine Werbeanzeige eingeblendet wird, hat Youtube nicht mitgeteilt.

Youtube geht damit einem Trend nach, der vor allem in den USA immer mehr Anklang findet und bereits ein halbes Dutzend Streaming-Anbieter hervorgebracht hat. Bereits Anfang Jahr hatte die Amazon-Tochter IMDb angekündigt einen werbefinanzierten Streaming-Dienst zu lancieren. Dieser ist bisher allerdings nur in den USA verfügbar. (pls)

Hier gibt es zwar keinen Empfang – Tinder, YouTube und Co. existieren trotzdem. Irgendwie ...

8 unnötige DIY-Videos, die uns das Internet schenkt

Play Icon

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

James Cameron bringt «Terminator» zurück. Hier ist der erste Trailer

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Quentin Tarantino über seinen 9. Streifen: «In diesem Film steckt meine Karriere»

Link zum Artikel

8 der schockierendsten Momente aus 8 Staffeln «Game of Thrones»

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Ein schnelles Ende für einen langen Abschied

Link zum Artikel

Erster Trailer zur 3. Staffel «Westworld» bringt Neuerung und «Breaking Bad»-Star

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum «Game of Thrones»–Finale

Link zum Artikel

7 Fragen, die in der letzten (!!!) Folge von «Game of Thrones» beantwortet werden müssen

Link zum Artikel

Der wahre Held von «Game of Thrones» ist ein Statist, der mehrfach stirbt

Link zum Artikel

Black Mirror: Der Trailer der 5. Staffel ist da und ein Superstar spielt mit

Link zum Artikel

«Die Simpsons» haben schon wieder etwas korrekt vorausgesagt

Link zum Artikel

Der nächste «Star Wars»-Film kommt von den «Game of Thrones»-Machern – darum soll es gehen

Link zum Artikel

Angelina Jolie glänzt mit einem düsteren Auftritt im ersten Trailer zu «Maleficent 2»

Link zum Artikel

Der neue «Beverly-Hills»-Trailer ist da – inklusive Stars und Titelsong von früher

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

Kommen jetzt Werbeblocks?Netflix könnte bald viele Kunden vergraulen

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

9 Marvel-Filme, die so richtig, richtig schlecht sind

Link zum Artikel

Diese 7 Serien trösten dich garantiert über das Ende von «Game of Thrones» hinweg

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Die unendliche Geschichte» wird 35 – das wurde aus den Darstellern

Link zum Artikel

Spoilerfrei: Diese Memes kapiert nur, wer die neusten zwei Folgen «GoT» gesehen hat

Link zum Artikel

Was macht der Doppeladler im «Fifty Shades»-Nachfolgeroman? Vögeln natürlich!

Link zum Artikel

So göttlich reagierten «GoT»-Schauspieler auf DIE Sex-Szene der zweiten Folge

Link zum Artikel

Adieu, Madame, Sie waren wunderbar! Zum Tod von Hannelore Elsner

Link zum Artikel

SPOILER, «Game of Thrones», geht's noch? SPOILER, huch, Sex, SPOILER!

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Der erste Trailer zu «Joker» ist da – so hast du den Bösewicht noch nie gesehen

Link zum Artikel

«Game of Thrones» gratis im Netz? Das sollten User wissen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Madeso 03.05.2019 22:30
    Highlight Highlight Schade, können die Premium Inhalte nun auch gegen Werbung geschaut werden. Somit müssen auch diese Inhalte künftig "werbefreundlich" und somit 08/15 Einheitsbrei sein.
    Zugegeben, auch bisher hielt sich die Anzahl guter Serien in Grenzen.
  • qolume 03.05.2019 20:45
    Highlight Highlight 1. Gedanke: yay! Dokumentationen... Witergelesen: Bieber, Hilton, mehhh
  • Pana 03.05.2019 19:08
    Highlight Highlight Wieso sollten Originals werbefrei sein, wenn sie gratis angeboten werden? Ein fairer Deal, bzw so funktioniert Internet.
  • Donald 03.05.2019 19:01
    Highlight Highlight Irgendwie schade, dass sich kein schlaues pay per View Angebot mit akzeptablen Preisen durchsetzt. Man kann ja nicht überall ein Abo haben und Werbung ist auch doof...

«Game of Thrones»: Ein schnelles Ende für einen langen Abschied

«Game of Thrones» ist zu Ende. Ein letztes Review für eine der grossartigsten Serien der TV-Geschichte.

Man mag von der achten Staffel «Game of Thrones» halten, was man will. Fakt ist: «GoT» gehört noch immer zum Besten, was die Serienwelt hervorgebracht hat. In der sechsten und letzten Folge der achten Staffel hatten die Autoren nun die schwere Bürde, alles zu einem zufriedenstellenden Ende zu bringen – in gerade einmal 74 Minuten.

74 Minuten sind nicht viel. Normalerweise sind stupide Action-Filme oder Komödien so lang, die nicht genug Inhalt haben, um mehr als 74 Minuten zu füllen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel