DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Blocher über die EU

«Es werden keine Verträge gekündigt»



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Blocher soll nicht mehr als 200'000 Franken pro Jahr verdienen: Kann das stimmen?

Der Bundesrat ist der Meinung, Christoph Blocher habe rückwirkend 2.77 Millionen Franken zugute, weil er seit 2008 auf seine Rente verzichtet hat. Doch nun gibt es Zweifel, ob Blochers Anspruch wirklich so hoch sein kann.

Der Bundesrat hatte in seiner Sitzung vom 1. Juli über Wichtigeres zu befinden als über Christoph Blochers persönliches Begehren – beispielsweise über die Einführung einer Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr. Trotzdem warf auch die 2.77-Millionen-Franken-Forderung des Alt-SVP-Bundesrats Fragen auf.

Blocher hat seit seiner Abwahl Ende 2007 auf ein Ruhegehalt verzichtet, jetzt aber macht er auf einmal alle entgangenen Gelder geltend. Die «Schweiz hat Wochenende» hatte seine Forderung publik …

Artikel lesen
Link zum Artikel