DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Aston Villa hielt gegen Chelsea gut dagegen und verdiente sich den einen Punkt.
Aston Villa hielt gegen Chelsea gut dagegen und verdiente sich den einen Punkt.Bild: keystone

Chelsea und Leicester lassen erneut Federn – Corona-Ausbruch bei ManCity

28.12.2020, 20:4228.12.2020, 20:54

Chelsea – Aston Villa 1:1

Chelsea bleibt in der Premier League in der Krise – gegen Aston Villa gab es zuhause nur ein 1:1-Unentschieden. Für die Führung der «Blues» zeigte sich einmal mehr der treffsichere Olivier Giroud verantwortlich. Nach einer Flanke von Ben Chilwell konnte der Stürmer in der 34. Minute per Kopfball sein drittes Saisontor in der Liga erzielen.

Kurz nach der Pause dann der Ausgleich für Villa: Anwar El-Ghazi ging am langen Pfosten komplett vergessen, seine Volley-Hereingabe verwertete Mendy kurz nach der Pause souverän. In der 68. Minute hatte Chelsea dann Glück: John McGinn nahm sich aus 25 Metern ein Herz, doch sein Schuss prallte nur an die Latte.

Chelsea-Trainer Frank Lampard gerät nach dem erneuten Rückschlag noch mehr unter Druck. In England kursieren bereits Gerüchte, dass der bei PSG entlassene Thomas Tuchel schon als Nachfolger bereit stehen soll.

Chelsea - Aston Villa 1:1 (1:0)
Tore: 34. Giroud 1:0. 50. El-Ghazi 1:1.

Giroud bringt Chelsea per Kopf mit 1:0 in Front.Video: streamable
El Ghazi gleicht kurz nach der Pause zum 1:1 für Villa aus.Video: streamable

Crystal Palace – Leicester 1:1

Leicester City hat nach dem 2:2 gegen Manchester United am Boxing Day erneut Punkte abgegeben: Bei Crystal Palace kam der erste Verfolger von Leader Liverpool nicht über ein 1:1 hinaus. Vardy-Ersatz Kelechi Iheanacho verschoss früh leichtfertig einen Elfmeter zur möglichen Leicester-Führung.

Nach der Pause war es dann Palace, das in Führung ging. Wilfried Zaha schloss eine sehenswerte Kombination per Direktabnahme zum 1:0 für das Heimteam ab. Leicester gelang erst in der Schlussphase durch den erneut starken Harvey Barnes noch der Ausgleich.

Crystal Palace - Leicester 1:1 (0:0)
Tore: 58. Zaha 1:0. 83. Barnes 1:1.
Bemerkungen: Leicester ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot). Guaita (Crystal Palace) hält Foulelfmeter von Iheanacho (19.).

Zaha trifft per Direktabnahme zum 1:0 für Palace.Video: streamable
Barnes' später 1:1-Ausgleich für Leicester.Video: streamable

Everton – ManCity -:-

Wegen eines Corona-Ausbruchs in den Reihen von Manchester City muss das für Montagabend vorgesehene Premier-League-Spiel der «Citizens» gegen den FC Everton verschoben werden. Schon an Weihnachten waren die Spieler Kyle Walker und Gabriel Jesus sowie zwei Staff-Mitglieder der «Skyblues» positiv getestet worden. Nun kamen fünf weitere Fälle hinzu. «Auf der Grundlage der medizinischen Empfehlungen hat die Premier League in Absprache mit beiden Vereinen den Spieltermin verschoben», gab ManCity bekannt.

Wann die Partie nachgeholt wird, ist noch offen. ManCity hat den Trainingsbetrieb vorsichtshalber bis auf weiteres eingestellt. Die Namen der jetzt zusätzlich mit dem Coronavirus infizierten Spieler und Betreuer nannte der Klub nicht. Morgen Dienstag sollen weitere Tests Aufschluss über das Ausmass des Ausbruchs geben. (pre)

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

1 / 18
ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister
quelle: ap / jon super
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Deutsche Fans stürmen Londoner Pub vor dem Spiel in Wembley
Unschöne Szenen vorm Fussballklassiker England gegen Deutschland: Hunderte deutsche Fans haben englische Fans vor Anpfiff attackiert und verletzt.

Vor Anpfiff des Nations-League-Duells zwischen England und Deutschland haben deutsche Hooligans einen Pub in der Nähe des Wembley-Stadions gestürmt, verwüstet und Gäste verletzt. Das berichten mehrere Augenzeugen in den sozialen Medien. Demnach ist eine vermummte, mit Macheten und Schlagringen bewaffnete Gruppe von etwa 100 Personen in den Biergarten des Green Man Pub in Wembley eingefallen und hat für Angst und Schrecken gesorgt. Die Polizei schritt zügig ein und nahm mehrere Angreifende fest.

Zur Story