Feuchte Nacht 

Heftige Gewitter mit viel Regen und starkem Wind

11.08.14, 08:37

Über einige Regionen in der Schweiz sind in der Nacht heftige Gewitter hinweggezogen, zum Teil mit viel Regen und heftigen Windböen. Den meisten Regen registrierte MeteoNews mit 63 Millimetern auf dem Hörnli im Zürcher Oberland. Meldungen über Schäden langen am Morgen nicht vor.

In Luzern fielen 53 Millimeter Regen, wie MeteoNews am Montagmorgen meldete. Auch andernorts im Kanton Zürich wurde es sehr nass: In Wädenswil am Zürichsee und in Seegräben am Pfäffikersee fielen 47 Millimeter Regen. Auf dem Napf im Emmental waren es 42 Millimeter, in Langnau im Emmental noch 40 Millimeter.

Starke Windböen begleiteten da und dort die Gewitter: Den heftigsten Windstoss von 109 Stundenkilometern (km/h) registrierten die Meteorologen auf dem Napf. Auf dem Moléson im Kanton Freiburg wurden Böen mit 104 km/h gemessen und in Schaffhausen sowie auf dem Bantiger bei Bern mit 92 km/h. (rar/sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen